Christian Groß hat seinen Vertrag bei Werder Bremen verlängert.
+
Christian Groß hat seinen Vertrag bei Werder Bremen verlängert.

Neuer Vertrag

Von der Notlösung zum Führungsspieler: Der SV Werder Bremen verlängert mit Christian Groß

Bremen – Nicht ganz ein Jahr ist es her, dass Christian Groß bei Werder Bremen seinen ersten Vertrag als Bundesliga-Profi unterschrieben hat - damals mit einer Laufzeit bis Sommer 2022. Nun verlängerte der 32-Jährige seinen Kontrakt abermals.

Wie der Club am Dienstagvormittag bekanntgab, wird die Zusammenarbeit mit dem derzeit verletzten defensiven Mittelfeldspieler über die laufende Saison hinaus fortgesetzt. „Grosso ist auf und neben dem Platz eine feste Säule in der Mannschaft geworden, der mit seiner Erfahrung vor allem für jüngere Spieler ein Orientierungspunkt ist“, sagt Sportchef Frank Baumann in einer Vereinsmitteilung über Christian Groß, dessen Karriere bei Werder Bremen einmalig ist. 2018 kam er, um die U23 auf dem Platz zu führen. Dann spülte ihn eine Verletzungsmisere ins Profi-Team, mit 31 Jahren folgte der erste Profi-Vertrag, seit dem Abstieg gilt er als Führungsspieler im verjüngten Kader. Er habe in der Zeit so viel erlebt, „manchmal fühlt es sich an, als wäre ich schon zehn Jahre hier“, sagt Groß in einem Interview mit „werder.tv“.

Allerdings fehlt Christian Groß dem SV Werder Bremen derzeit wegen einer schweren Knieverletzung, mit einem Comeback ist frühestens Mitte November zu rechnen. Dass Werder in dieser Zeit die Vertragsverlängerung anbot und perfekt machte, sieht Baumann als Zeichen der Wertschätzung. Für Groß sei es „in den letzten Wochen keine einfache Situation durch die Verletzung“ gewesen: „Wir möchten ihm mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung auch ein Stück Sicherheit geben, damit er sich voll und ganz auf seinen Reha-Prozess konzentrieren kann und gestärkt auf den Platz zurückkehrt.“

Christian Groß verlängert Vertrag bei Werder Bremen - Stillschweigen über Laufzeit

Im Stadion war der Spätstarter am Wochenende bereits wieder, saß neben der Trainerbank und verfolgte von dort das Spiel gegen den 1. FC Heidenheim (3:0). Die Nähe zur Mannschaft sucht Christian Groß also auch trotz der Verletzung. Der neue Vertrag, über dessen Laufzeit der SV Werder Bremen keine Angaben machte, ist in seinen Augen „auch ein Vertrauensbeweis seitens des Vereins“, so Groß. Als gebürtiger Bremer kann er nun weitere Zeit in der Heimat einplanen: „Ich fühle mich hier sehr wohl. Der Verein und auch ich persönlich haben noch einige Ziele vor uns. Ich freue mich auf alles, was in der Zukunft mit Werder noch auf mich zukommt.“ Groß hat seit seinem Debüt bei den Werder-Profis im August 2019 insgesamt 49 Pflichtspiele im Bremer Trikot bestritten, sein Comeback wird demnach auch ein kleines Jubiläum werden. (csa) Lest auch: Werder-Profi Niklas Schmidt verrät: „Sie konnten nachts nicht schlafen wegen mir“! Und: „Wiesenhof“-Vertrag läuft aus - Bekommt Werder einen neuen Hauptsponsor?

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare