+
Der beste Freund der Werder-Profis beim Training: Die Sprenkelanlage.

Werder Bremen im Trainingslager

Vander glänzt, Rashica jubelt - Heißer Auftakt in Grassau

Grassau - Kaum im bayerischen Grassau angekommen, ging es für die Profis von Werder Bremen am Freitagnachmittag direkt ab auf den Platz – Florian Kohfeldt möchte im Trainingslager schließlich keine Zeit verlieren.

Also ließ der Trainer seine Mannschaft knapp zwei Stunden lang bei über 30 Grad schwitzen. Lediglich Niklas Moisander und Ludwig Augustinsson fehlten aus Gründen der Belastungssteuerung.

Werder Bremen: Rund 200 Fans verfolgten das Training

Rund 200 Fans verfolgten die Einheit auf der Anlage des ASV Grassau, die nur einen Drei-Minuten-Fußweg vom Teamhotel entfernt liegt. Beste Bedingungen also für Werder – und beste Laune, die hatten die Bremer Profis am Freitag auch: Im Training ging es zwar zur Sache, es wurde aber auch viel gelacht. Vor allem Milot Rashica strahlte. Mit seinem Tor sicherte er seiner Mannschaft, in der auch Torwart-Trainer Christian Vander geglänzt hatte, den viel umjubelten Sieg im Kleinfeldturnier. (dco)

Mehr News zu Werder Bremen

Werder-Stürmer Martin Harnik könnte in der kommenden Saison in der Champions League spielen. Der griechische Meister PAOK Saloniki hat ein Auge auf den Stürmer geworfen.Unterdessen ärgert sich Florian Kohfeldt über die Gelben Karten für Trainer. Beim Thema Transfers bleibt Kohfeldt dagegen gelassen und rechnet auch weiterhin mit seinen Favoriten. Thomas Murg von Rapid Wien soll auf dem Einkaufszettel von Werder Bremen stehen.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare