+
Zwar nur zweite Wahl, aber egal: Claudio Pizarro soll den „Sport“-Bambi bekommen.

Auszeichnung für Werder-Stürmer

Statt Ribery: Pizarro bekommt Sport-Bambi

Bremen - Besondere Auszeichnung für Werders Altmeister: Claudio Pizarro wird der Sport-Bambi verliehen. Das berichtet die „Bild“. Der 40-Jährige profitiert vom Ohrfeigen-Skandal um Franck Ribery.

Eigentlich sollten der Bayern-Star und sein langjähriger Sturm-Kollege Arjen Robben ausgezeichnet werden. Doch nachdem Ribery zugegeben hatte, den französischen TV-Journalisten Patrick Guillou am Rande des Bundesliga-Spiels gegen Borussia Dortmund angegriffen zu sein, entschied sich Bambi-Veranstalter „Hubert Burda Media“ gegen die Auszeichnung Riberys - trotz einer Entschuldigung des 35-Jährigen.

„Ein solches Verhalten gegenüber Vertretern der Medien können wir als journalistisches Haus nicht akzeptieren. Es tut uns leid, dass ein großartiger Sportler wie Arjen Robben von dieser Entscheidung mit betroffen ist“, heißt es in einem Statement von „Burda“. Dass Pizarro jetzt den Sport-Bambi bekommt, hat das Medienhaus noch nicht offiziell bestätigt.

(han)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare