+
Claudio Pizarro vom SV Werder Bremen beim DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion.

Werder Bremen-Legende beim DFB-Pokalfinale

Pizarro feiert mit dem FC Bayern

Mit Werder Bremen hat er es bekanntlich nicht ins DFB-Pokalfinale geschafft, während des Endspiels in Berlin war Claudio Pizarro am Samstag dann aber doch dabei - und zwar als Gast seines Ex-Vereins FC Bayern München.

Von der Tribüne des Olympiastadions aus verfolgte der 40-jährige Claudio Pizarro von Werder Bremen, wie Robert Lewandowski und Kingsley Roman den FC Bayern gegen RB Leipzig zu einem 3:0-Erfolg und damit zum 19. Pokalsieg schossen. 

Werder Bremen: Claudio Pizarro auf Feier-Tournee

Im Anschluss an das Finale hatte Pizarro dann noch reichlich Gelegenheit, seinen alten Bekannten aus München zu gratulieren: Bei der großen Pokalparty des FC Bayern war der Stürmer, der den Pott zwischen 2003 und 2014 insgesamt fünf Mal mit dem FCB gewonnen hatte, natürlich auch eingeladen und feierte mit. Der Frust über das bittere Halbfinal-Aus von Werder Bremen gegen die Münchner ist bei Pizarro offenbar lange verflogen.

Schon gelesen? Holt Werder Bremen Ersatz für Philipp Bargfrede?

Generell kommt der Profi in diesen Tagen aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Bis kurz vor dem Finaltag war er mit einigen Werder-Mitspielern auf Saisonabschlussfahrt in Barcelona gewesen. Dieser Mann macht eben nicht nur auf dem Platz eine gute Figur...

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare