+
Vor 17 Jahren spielte Claudio Pizarro (r.) gemeinsam mit Michael Tarnat (Mitte) beim FC Bayern München. Nun kam es zu einem besonderen Wiedersehen - mit dessen Sohn.

Werder-Legende trifft auf „alten Bekannten“

17 Jahre danach: Pizarros spezielles Tarnat-Treffen

Hannover/Bremen – Kinder, wie die Zeit vergeht! Claudio Pizarro merkt es immer wieder. Als Bundesliga-Ältester tourt er mit Werder Bremen noch mit fast 41 Jahren durch die Stadien, dabei kommt es mitunter zu kuriosen Begegnungen. Zuletzt am Donnerstag beim geheimen Testspiel gegen Zweitligist Hannover 96.

Denn Claudio Pizarro sah sich mit Werder Bremen einem Gegenspieler gegenüber, der ihm irgendwie bekannt vorgekommen sein musste. Sein Name: Niklas Tarnat. Der Sohn des ehemaligen Profis und aktuellen Chefs der 96-Nachwuchs-Akademie Michael Tarnat (49) gehörte zum Hannoveraner Aufgebot. Er spielte auf einmal gegen den Mann, der ihm früher die Bälle zugeschoben hatte.

Tarnat junior war vier Jahre alt, als sein Vater – damals Teamkollege von Pizarro – ihn mitnahm zum Training des FC Bayern München. Also kickte Superstar Claudio Pizarro mit dem Vierkäsehoch, der am Donnerstag zum Gegenspieler wurde. „Claudio hat sich kaputtgelacht“, erzählte Tarnat senior gegenüber dem „Sportbuzzer“ vom Treffen der Generationen, das übrigens mit dem Trikottausch endete. „Das Trikot ist für Niklas, damit habe ich nichts zu tun“, meinte der Herr Papa, der sich auch ganz sicher ist: Rausrücken würde der Sohn das Shirt sowieso nicht. (csa)

Mehr News zu Werder Bremen

Vor dem Wiedersehen mit Werder Bremen spricht Felix Kroos von Union Berlin im DeichStube-Interview über Heimat, Kult und Claudio Pizarro. Derweil lässt Maxi Eggestein seine Zukunft bei Werder Bremen offen, schließt einen Wechsel nicht aus. Kabinen-Zoff nach 2:3-Niederlage gegen Slowenien: Andreas Herzog, ehemaliger Spieler von Werder Bremen und Nationaltrainer von Israel, hat nach der Pleite in der EM-Quali seine Spieler beschimpft.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare