Clemens Fritz, Leiter Profifußball bei Werder Bremen, versucht sich auf Einladung von Per Mertesacker in einem Charity-Eishockey-Spiel.
+
Clemens Fritz, Leiter Profifußball bei Werder Bremen, versucht sich auf Einladung von Per Mertesacker in einem Charity-Eishockey-Spiel.

Charity-Spiel in Hannover

Auf Einladung von Ex-Werder-Profi Mertesacker: Fritz probiert sich im Eishockey

Bremen/Hannover – Während ihrer Karrieren als Fußballer standen sie insgesamt 186 Mal gemeinsam für den SV Werder Bremen und die deutsche Nationalmannschaft auf dem Platz – am Samstag, 17. Dezember, betreten Clemens Fritz und Per Mertesacker sportlich nun neues Terrain. Im Stadion von Hannover 96 tritt die „Per Mertesacker Stiftung“ in einem Eishockey-Charity-Spiel gegen ein Team von „Kinderherz Hannover“ an.

„Per engagiert sich wirklich sehr mit seiner Stiftung, und wenn er mich fragt, bin ich natürlich gerne dabei“, sagt Werder Bremens Leiter Profifußball und Scouting Clemens Fritz, der in seiner Kindheit einst Schlittschuhlaufen gelernt hat und am vergangenen Mittwoch für ein Eishockey-Training bereits in Hannover war. Im Stadion des Zweitligisten wurde eine große Eisfläche aufgebaut, über 30.000 Zuschauer werden zum großen Eishockey-Open-Air-Tag am Samstag ab 13 Uhr erwartet.

Werder Bremen: Clemens Fritz beim Eishockey-Charity-Spiel der „Per Mertesacker Stiftung“ in Hannover

Das Charity-Eishockey-Spiel, für das unter anderem auch Werder Bremens Ex-Profis Christian Schulz und Peter Niemeyer sowie Ex-Hannover-Trainer Mirko Slomka zugesagt haben, ist dabei nur einer von mehreren Programmpunkten. Darüber hinaus gibt es Musik-Acts (Culcha Candela, Fury in the Slaughterhouse) sowie das Hannoveraner Oberliga-Stadtderby zwischen den Hannover Scorpions und den Hannover Indians zu sehen. (dco)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare