Kevin Möhwald fehlte im Kader des SV Werder Bremen gegen Hannover 96. Er hat sich nach einem Corona-Fall im persönlichen Umfeld in Quarantäne begeben.
+
Kevin Möhwald fehlte im Kader des SV Werder Bremen gegen Hannover 96. Er hat sich nach einem Corona-Fall im persönlichen Umfeld in Quarantäne begeben.

Möhwald fehlt zum Saison-Start

Wegen Corona in seinem Umfeld: Kevin Möhwald verpasste Werder-Start gegen Hannover

Bremen – Einer fehlte nicht nur in der Aufstellung des SV Werder Bremen, sondern auch im 20er-Kader für das Heimspiel gegen Hannover 96: Kevin Möhwald.

Der 28-Jährige hat sich am Freitagabend in eine „freiwillige Isolation begeben, nachdem ein positiver Covid-19-Befund in seinem persönlichen Umfeld festgestellt worden ist“, teilte der SV Werder Bremen knapp eine Stunde vor dem Anpfiff mit. Kevin Möhwald selbst sei negativ getestet worden.

(So lief das Spiel Werder Bremen gegen Hannover 96 )

Werder Bremen: Kevin Möhwald wegen Corona-Sorgen in Isolation

„Wir haben kurz vor dem Abschlusstraining von dem positiven Ergebnis aus Kevins Umfeld erfahren und direkt mit ihm besprochen, dass er sich in freiwillige Isolation begibt. Dort wird er die nächsten Tage verbringen. Er wird in dieser Zeit täglich getestet. Wir wollen damit alle Eventualitäten ausschließen und die übrigen Spieler, das Trainerteam und den Staff schützen“, wird Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball bei Werder Bremen, in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Milos Veljkovic verpasste das Spiel ebenfalls wegen Corona. Der Serbe war schon vor gut einer Woche positiv auf Covid-19 getestet worden und befindet sich seitdem in Quarantäne. Veljkovic hatte auch mit leichten Symptomen zu kämpfen, berichtete unlängst Trainer Markus Anfang. (kni)

Werder Bremen mit Stotter-Start gegen Hannover 96 - die Stimmen zum Spiel!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare