Davy Klaassen von Werder Bremen nimmt einen Ball an
+
Davy Klaassen wurde im DFB-Pokal-Spiel von Werder Bremen gegen Carl Zeiss Jena eingewechselt.

Mittelfeldspieler nach Verletzung wieder fit

Davy Klaassen vor Startelf-Comeback für Werder

Jena – Wie wichtig er für Werder Bremen ist, zeigte am Samstagabend allein die Szene aus der 57. Minute, als Davy Klaassen die komplette Abwehr des FC Carl Zeiss Jena mit einem butterweichen Flugball aus den Angeln hob. 

Und hätte Leonardo Bittencourt vor dem Tor die richtige Entscheidung getroffen – Davy Klaassen wäre als genialer Vorbereiter gefeiert worden. Sei's drum, denn ein Lob von seinem Trainer bekam der Vize-Kapitän des SV Werder Bremen hinterher trotzdem.

„Er war heute ein ganz wichtiger Faktor“, sagte Florian Kohfeldt, der Klaassen erst zum zweiten Durchgang ins Spiel gebracht hatte. Nach der inzwischen auskurierten Kapselverletzung im Knie will Werder Bremen den 27-Jährigen behutsam heranführen. „Konditionell haben wir dafür das letzte Wochenende gut genutzt, da sehe ich keinen Rückstand bei ihm“, sagte Kohfeldt – und betonte: „Ich denke, dass er gegen Hertha ein Kandidat für die Startelf sein kann.“ (dco)

Zur letzten Meldung vom 24. August 2020:

Werder Bremen atmet auf: Davy Klaassen offenbar nicht schlimmer verletzt

Zell am Ziller – Beim Test des SV Werder Bremen gegen Austria Lustenau stand Davy Klaassen nicht auf dem Platz, sondern auf der Verletztenliste. Doch das wird nach einer ersten Prognose kein Dauerzustand werden für den Mittelfeldspieler.

Wie Werder-Trainer Florian Kohfeldt im Anschluss an den 4:2-Sieg des SV Werder Bremen über den österreichischen Zweitligisten erklärte, liegt bei Davy Klaassen kein struktureller Schaden vor. Der Niederländer wird voraussichtlich nur zehn bis zwölf Tage pausieren müssen. 

Werder Bremen: Keine schwerwiegende Knieverletzung bei Davy Klaassen

Davy Klaassen hatte sich am Freitag im Zillertal im Training verletzt, sein Knie wurde per MRT untersucht. Eine schwere Blessur liegt jedoch nicht vor, Kohfeldt sprach am Montagnachmittag von einer leichten Kapselverletzung. Läuft nun alles nach Plan, wird Klaassen zum Bundesliga-Auftakt gegen Hertha BSC am 19. September ganz sicher zur Verfügung stehen. 

Eventuell ist auch ein Einsatz im DFB-Pokalspiel des SV Werder Bremen bei Regionalligist Carl Zeiss Jena am Wochenende davor möglich. Ganz sicher verpasst der Bremer Rekordeinkauf aber den Testspiel-Doppelpack am kommenden Samstag (29. August) in Lohne gegen den FC St. Pauli und seine Landsleute vom FC Groningen. (csa) Auch interessant: So könnt Ihr die Werder-Testspiele gegen Groningen und St. Pauli live im TV und Stream schauen.

Zur letzten Meldung vom 23. August 2020:

Vorsichtige Entwarnung bei Davy Klaassen, aber Werder Bremen geht auf Nummer sicher

Davy Klaassen hatte sich am Freitag im Training am Knie verletzt, jetzt hat Florian Kohfeldt vorsichtig Entwarnung gegeben. „Wir glauben nicht, dass es etwas Dramatisches ist“, sagte der Cheftrainer des SV Werder Bremen am Sonntagvormittag.

Die MRT-Untersuchung hat stattgefunden, doch der SV Werder Bremen will das Ergebnis noch nicht abschließend bekanntgegeben. Werder wird das Knie von Davy Klaassen nach der Rückkehr aus dem Trainingslager im Zillertal final in Bremen untersuchen lassen, um bei der Verletzung auf Nummer sicher zu gehen und alle Eventualitäten auszuschließen. Erst dann werde das Ergebnis öffentlich mitgeteilt, so Coach Florian Kohfeldt. (tst)

Letzte Meldung vom 22. August 2020:

Das Verletzungspech ist zurück: Werder Bremen sorgt sich um Davy Klaassen und Josh Sargent

Jetzt geht das schon wieder los: Beim SV Werder Bremen hat sich am Wochenende im Trainingslager in Zell am Ziller das Verletzungspech zurückgemeldet. In Davy Klaassen und Josh Sargent fallen gleich zwei Spieler bei Werder Bremen verletzt aus. Allerdings handelt es sich nicht um muskuläre Probleme wie so oft in der vergangenen Saison, sondern um die Folgen von Trainingsunfällen.

Davy Klaassen war am Freitag im Training im Rasen hängen geblieben und hatte sich das Knie verdreht. Seinen Trainingsversuch am Samstag musste der Niederländer vorzeitig abbrechen. Nun soll am Sonntag eine MRT-Untersuchung Aufschluss über die Schwere der Knieverletzung geben.

Werder Bremen: Davy Klaassen und Josh Sargent verpassen verletzt Testspiel im Trainingslager

„Aktuell gehen wir nicht davon aus, dass es wirklich etwas Ernstes ist, aber wir wollen da einfach kein Risiko eingehen“, teilte Clemens Fritz, der Leiter Scouting und Profifußball, am Nachmittag mit. Klaassen wird im Traininglager bleiben und nicht vorzeitig nach Bremen reisen.

Das gilt auch für Josh Sargent. Der US-Amerikaner war ebenfalls am Freitag bei einem Schussversuch mit dem rechten Sprunggelenk umgeknickt. Er muss die nächsten Tage pausieren und wird wie wohl auch Klaassen das Testspiel des SV Werder Bremen am Montag gegen den SC Austria Lustenau verpassen (lies auch: So kannst du Werder gegen Lustenau im Live-Stream sehen).

Gleich zu Beginn der Vorbereitung hatte sich bereits Kapitän Niklas Moisander verletzt. Immerhin ist der Finne nach seinen Wadenproblemen inzwischen zumindest teilweise ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. (kni)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare