Davy Klaassen steht im Aufgebot der niederländischen Nationalmannschaft für die WM! Für den Ex-Profi von Werder Bremen ist es die erste WM-Teilnahme.
+
Davy Klaassen steht im Aufgebot der niederländischen Nationalmannschaft für die WM! Für den Ex-Profi von Werder Bremen ist es die erste WM-Teilnahme.

Erstmalige WM-Teilnahme für Ex-Bremer

Ex-Werder-Profi Klaassen schafft es erstmals in den WM-Kader der Niederlande

Bremen/Amsterdam – Drei Tore und ein Assist in bislang 13 Liga-Einsätzen, dazu ein Treffer in der Champions League: Für Davy Klaassen läuft es auch im dritten Jahr nach seiner Rückkehr zu Ajax Amsterdam sportlich sehr gut, was sich für den früheren Vize-Kapitän des SV Werder Bremen nun auf besondere Weise bezahlt gemacht hat. Von Bondscoach Louis van Gaal wurde der Mittelfeldspieler am Freitag zum ersten Mal überhaupt in seiner Laufbahn in den 26-köpfigen WM-Kader der Niederländer berufen, wird also bei der unmittelbar bevorstehenden Endrunde in Katar (20. November bis 18. Dezember) mit dabei sein.

Mit der „Elftal“ trifft Davy Klaassen in Vorrundengruppe A auf den Senegal, Ecuador und Gastgeber Katar. Allesamt Spiele, in denen die Holländer nicht nur Favorit sind, sondern auch auf zwei weitere aktuelle Bundesligaprofis setzen können: Mathijs De Ligt vom FC Bayern München und Jeremie Frimpong von Bayer Leverkusen. Nicht nominiert wurden etwas überraschend de Ligts Vereinskollege Ryan Gravenberch, sowie Donyell Malen (BVB) und Torhüter Mark Flekken (SC Freiburg). Neben dem früheren Werder-Bremen-Profi Klaassen gehören auch die Ex-Bundesligaspieler Luuk de Jong (PSV Eindhoven, früher Borussia Mönchengladbach), Wout Weghorst (Besiktas Istanbul, früher VfL Wolfsburg) zum Aufgebot der Niederlande.

Ex-Werder-Bremen-Profi Davy Klaassen steht im WM-Kader der Niederlande

Davy Klaassen war im Juli 2018 für die Bremer Rekordsumme von 13,5 Millionen Euro an die Weser gewechselt. Bei Werder Bremen stand er bis Oktober 2020 unter Vertrag. In dieser Zeit kam der heute 29-Jährige in 81 Pflichtspielen für die Grün-Weißen zum Einsatz (16 Tore, 13 Vorlagen), ehe es Klaassen zu Beginn der Bundesliga-Abstiegssaison für 11 Millionen Euro Ablöse zurück zu seinem Heimatverein Ajax Amsterdam zog. Dort lief es wie am Schnürchen: Klaassen avancierte zum unangefochtenen Stammspieler, holte das Double und kehrte in die holländische Nationalmannschaft zurück, mit der er sich nun den Lebenstraum einer WM-Teilnahme erfüllen darf. (mwi) Schon gelesen? Ex-Werder-Bremen-Profi Josh Sargent schafft es in den WM-Kader der USA!

Mit Ex-Werder-Bremen-Profi Davy Klassen: Das WM-Aufgebot der Niederlande im Überblick

Tor: Justin Bijlow (Feynoord Rotterdam), Andries Noppert (SC Heerenveen), Remko Pasveer (Ajax Amsterdam)

Abwehr: Virgil van Dijk (FC Liverpool), Nathan Aké (Manchester City), Daley Blind (Ajax Amsterdam), Jurrien Timber (Ajax Amsterdam), Denzel Dumfries (Inter Mailand), Stefan de Vrij (Inter Mailand), Matthijs de Ligt (FC Bayern München), Tyrell Malacia (Manchester United), Jeremie Frimpong (Bayer Leverkusen)

Mittelfeld: Frenkie de Jong (FC Barcelona), Steven Berghuis (Ajax Amsterdam), Davy Klaassen (Ajax Amsterdam), Teun Koopmeiners (Atalanta Bergamo), Kenneth Taylor (Ajax Amsterdam), Marten de Roon (Atalanta Bergamo), Xavi Simons (PSV Eindhoven)

Angriff: Cody Gakpo (PSV Eindhoven), Memphis Depay (FC Barcelona), Luuk de Jong (PSV Eindhoven), Vincent Janssen (Royal Antwerpen), Noa Lang (Club Brügge), Wout Weghorst (Besiktas Istanbul)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare