Thomas Delaney im Spiel gegen Schalke 04.
+
Thomas Delaney im Spiel gegen Schalke 04.

Delaneys Sonderrolle

Der nächste Beckenbauer bei Werder

Gelsenkirchen. Als die Sprache auf Thomas Delaney kam, da musste Florian Kohfeldt grinsen: „Unser zweiter Franz, er sieht ihm ja auch etwas ähnlicher.“ Gemeint war natürlich Franz Beckenbauer, der legendäre Libero.

Schon im Dezember hatte Kohfeldt diese fast schon in Vergessenheit geratene Position für Werder wiederentdeckt – damals in Person von Philipp Bargfrede. Der wurde nach dem 2:1-Sieg beim BVB von den Mitspielern als „Franz“ gefeiert. Bargfrede hatte nicht wie sonst als Sechser agiert, sondern war zwischen die Innenverteidiger zurückgerückt. Genauso machte es nun auch Delaney. Aus mehreren Gründen, wie Kohfeldt erklärte. Delaney sollte absichern, damit die Innenverteidiger Niklas Moisander und Milos Veljkovic besser gegen die schnellen Schalker Amine Harit und Yevhen Konoplyanka herausstechen konnten. Gleichzeitig sollte sich der Däne um Mittelstürmer Franco Di Santo kümmern. „Und seine Kopfballstärke war mir auch sehr wichtig“, betonte Kohfeldt und fügte auch noch an: „Thomas war aber ein anderer Franz als Philipp, ein pendelnder.“ 

Während Bargfrede seien Position konsequent hielt, rückte Delaney bei Bremer Ballbesitz nach vorne, sollte als Sechser die Bälle verteilen. Keine leichte Aufgabe für den 26-Jährigen, die er aber gut meisterte. Nur einmal ließ in Di Santo alt aussehen, was Dank der Abschlussschwäche des Ex-Bremers aber folgenlos blieb. Werder gewann wie in Dortmund 2:1.

Ob Delaney die Rolle nun häufiger einnehmen wird, ist offen. Möglicherweise hat Bargfrede seine Fußprobleme bis zum Pokalspiel am Dienstag schon auskuriert. Dann ist er als Sechser und mögliches Franz-Double natürlich gesetzt – und Delaney dürfte wieder etwas weiter vorne als Achter spielen.

Fotostrecke: Werder-Wahnsinn auf Schalke

Werder-Neuzugang Milot Rashica mit seinem ersten Torschuss im grün-weißen Trikot.
Werder-Neuzugang Milot Rashica mit seinem ersten Torschuss im grün-weißen Trikot. © Gumz
Thomas Delaney im Duell mit Amine Harit.
Thomas Delaney im Duell mit Amine Harit. © nordphoto
Aus guten 25 Metern zieht der Schalker Konoplyanka ab, direkt auf Pavlenka, der den Ball durch seine Finger flutschen lässt. Der Patzer vom Werder-Keeper führt in der 24. Minute zum 1:0 für die Gastgeber.
Aus guten 25 Metern zieht der Schalker Konoplyanka ab, direkt auf Pavlenka, der den Ball durch seine Finger flutschen lässt... © nordphoto
GER, 1. FBL, FC Schalke 04 vs. SV Werder Bremen
...Der Patzer vom Werder-Keeper führt in der 24. Minute zum 1:0 für die Gastgeber. © nordphoto
Milos Veljkovic im Zweikampf mit Franco Matias Di Santo.
Milos Veljkovic im Zweikampf mit Franco Matias Di Santo. © nordphoto
Schalke-Keeper Ralf Fährmann verhindert die Torchance von Thomas Delaney.
Schalke-Keeper Ralf Fährmann verhindert die Torchance von Thomas Delaney. © nordphoto
Werder-Neuzugang Milot Rashica mit seinem Bundesliga-Debüt gegen Schalke 04.
Werder-Neuzugang Milot Rashica mit seinem Bundesliga-Debüt gegen Schalke 04. © Gumz
Werder-Kapitän Max Kruse sortiert seine Mitspieler.
Werder-Kapitän Max Kruse sortiert seine Mitspieler. © Gumz
Freistoß für Werder: Caliguri geht in der 37. Minute zu ungeschickt gegen Gondorf in den Zweikampf.
Freistoß für Werder: Caliguri geht in der 37. Minute zu ungeschickt gegen Gondorf in den Zweikampf. © Gumz
Schalke-Keeper Ralf Fährmann hält seinen Kasten sauber.
Schalke-Keeper Ralf Fährmann hält seinen Kasten sauber. © Gumz
Amine Harit im Zweikampf mit Niklas Moisander.
Amine Harit im Zweikampf mit Niklas Moisander. © nordphoto
Ishak Belfodil im Zweikampf mit Thilo Kehrer.
Ishak Belfodil im Zweikampf mit Thilo Kehrer. © Gumz
Max Kruse gleicht in der 79. Minute für Werder aus.
Max Kruse gleicht in der 79. Minute für Werder aus. © Gumz
Zlatko Junuzovic schießt Werder Bremen in der 93. Minute zum 2:1-Sieg gegen Schalke 04.
Zlatko Junuzovic schießt Werder Bremen in der 93. Minute zum 2:1-Sieg gegen Schalke 04. © Gumz
Zlatko Junuzovic nach dem 1:2-Siegtreffer für Werder Bremen.
Zlatko Junuzovic nach dem 1:2-Siegtreffer für Werder Bremen. © nordphoto

Schon gelesen?

Kohfeldts Schachzug mit Junuzovic

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare