In der zweiten Runde des DFB-Pokals trifft Werder Bremen auf Weiche Flensburg.
+
In der zweiten Runde des DFB-Pokals trifft Werder Bremen auf Weiche Flensburg.

Stadt und Verein erfüllen Anforderungen

DFB-Pokal-Spiel steigt in Flensburg

Bremen - Jetzt herrscht Klarheit: Das Zweitrunden-Spiel im DFB-Pokal zwischen Werder Bremen und Weiche Flensburg findet im Flensburger Manfred-Werner-Stadion statt.

Das haben Werder und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitagnachmittag bestätigt. Für den Regionalligisten ist die Ausrichtung des Spiels eine Kraftanstrengung, doch Stadt und Verein werden den Anforderungen offenbar gerecht.

Die Schleswig-Holsteiner haben Zusatztribünen und eine mobile Flutlichtanlage organisiert. „Die Planungen sind abgeschlossen“, hatte Weiche-Geschäftsführer Harald Uhr bereits am Mittwoch gegenüber der DeichStube erklärt.

Zeitgenaue Ansetzung steht noch aus

Den Flensburgern war es wichtig, das Heimspiel wahrnehmen zu können. Uhr: „Wir wollen auch deshalb in Flensburg bleiben, um unserer Jugend so ein Spiel bieten zu können.“ Bei einem Abendspiel und der Spielverlegung in ein fernes Stadion wäre das nicht möglich.

Die Partie steigt am Dienstag oder Mittwoch, 30. oder 31. Oktober. Die zeitgenaue Ansetzung steht noch aus. In der ersten Runde des DFB-Pokals hatte Werder Wormatia Worms ausgeschaltet. Weiche Flensburg warf überraschend Zweitligist VfL Bochum raus.

(han)

Schon gelesen?

Fix! Nuri Sahin wechselt zu Werder Bremen

Nichts gefunden: Caldirola und Petsos bleiben

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare