Der SV Werder Bremen hat für die kommende Saison 2022/23 die Lizenz ohne Auflagen erhalten.
+
Der SV Werder Bremen hat für die kommende Saison 2022/23 die Lizenz ohne Auflagen erhalten.

DFL teilt mit

Werder Bremen erhält Lizenz für die kommende Saison ohne Bedingungen

Bremen - In welcher Liga der SV Werder Bremen in der kommenden Saison spielt, steht noch nicht fest. Aus Sicht der sportlichen Qualifikation sind sowohl der Aufstieg in die 1. Bundesliga als auch der Verbleib in der 2. Liga möglich. Geklärt ist dafür allerdings schon jetzt, dass die Grün-Weißen die wirtschaftlichen Voraussetzungen für beide Ligen erfüllen. Der SV Werder erhält die Lizenz für die Spielzeit 2022/23 ohne Bedingungen. Das gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Mittwoch bekannt.

„Wir haben den Weg der wirtschaftlichen Konsolidierung im vergangenen Jahr sehr erfolgreich beschritten und werden ihn auch in der kommenden Saison weiter fortsetzen“, wird Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung des SV Werder Bremen, auf der Vereinshomepage zitiert. „Die Lizenzerteilung ohne Bedingungen ist für uns die Bestätigung, dass sich die harte Arbeit in vielen Abteilungen im Unternehmen gelohnt hat.“

DFL erteilt dem SV Werder Bremen sowie 46 weiteren Clubs die Lizenz für die 1. und 2. Bundesliga

Die DFL erteilte neben dem SV Werder Bremen auch den 46 weiteren Bewerbern für die kommende Spielzeit eine Lizenz für die 1. und 2. Bundesliga. Einige Clubs müssen allerdings noch gewisse Auflagen erfüllen. Die Vereine können innerhalb einer Woche gegen die getroffenen Entscheidungen Beschwerde einlegen. Im vergangenen Jahr hatte die DFL angesichts der Corona-Pandemie noch auf das Lizensierungsverfahren verzichtet.

Hinweis: In einer vorigen Version des Textes hieß es, Werder habe die Lizenz ohne Auflagen erhalten. Korrekt ist aber ohne Bedingungen. Über möglich Auflagen machte Werder keine Angaben.

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare