Milos Veljkovic, Profi des SV Werder Bremen, spielt mit Serbien in der Nations League. Es sind die letzten Länderspiele vor der WM 2022 in Katar.
+
Milos Veljkovic, Profi des SV Werder Bremen, spielt mit Serbien in der Nations League. Es sind die letzten Länderspiele vor der WM 2022 in Katar.

Länderspiel-Reisen im September

Nations League für Veljkovic als letzter Härtetest vor der WM: Die Länderspiele der Werder-Profis in der Übersicht

Bremen – Zum Stammpersonal seiner Nationalmannschaft gehört er schon, jetzt kann sich Milos Veljkovic vor der Teilnahme Serbiens an der Weltmeisterschaft in Katar noch weiteren Rückenwind holen. Der Innenverteidiger des SV Werder Bremen, der womöglich der einzige WM-Fahrer seines Vereins sein wird, steht im September vor den letzten Länderspielen seines Landes vor dem großen Turnier im Winter.

Für Serbien und Milos Veljkovic geht es in der Nations League gegen Schweden und Norwegen. Auch für vier weitere Spieler des SV Werder Bremen stehen, wenn die Bundesliga nach dem Wochenende Pause macht, Partien in der Nations League auf dem Programm: Marco Friedl und erstmals Romano Schmid sind für Österreich unterwegs. Ebenfalls sein Debüt für die A-Nationalmannschaft feiern könnte der Bulgare Ilia Gruev. Jiri Pavlenka hofft derweil auf sein Comeback – allerdings dürfte der 30-Jährige nur als Ersatztorwart im tschechischen Kader stehen.

Werder Bremen und die Länderspiel-Phase: Zwei Talente bei Junioren-Nationalmannschaften - oder sogar drei?

Gleich drei Länderspiele haben zwei Talente des SV Werder Bremen vor der Brust: Keeper Mio Backhaus hofft auf Einsätze für Deutschlands U19 in den Qualifikationsspielen für die U19-Europameisterschaft 2023. Fabio Chiarodia ist inzwischen ebenfalls U19-Nationalspieler, der 17-Jährige will Italien bei der Qualifikation für die EM helfen. Backhaus und Chiarodia machen von allen Bremer Nationalspielern den Anfang in dieser Länderspielphase, für sie geht es bereits kommenden Mittwoch mit dem jeweils ersten Spiel los. Auf Abruf nominiert ist laut Werder außerdem Lee Buchanan für Englands U21. (han)

Die Länderspiele der Werder-Bremen-Spieler in der Übersicht:

Romano Schmid und Marco Friedl:

Frankreich – Österreich (Nations League): Donnerstag, 22. September, 20.45 Uhr

Österreich – Kroatien (Nations League): Sonntag, 25. September, 20.45 Uhr

Milos Veljkovic:

Serbien – Schweden (Nations League): Samstag, 24. September, 20.45 Uhr

Norwegen – Serbien (Nations League): Dienstag, 27. September, 20.45 Uhr

Ilia Gruev:

Bulgarien – Gibraltar (Nations League): Freitag, 23. September, 20.45 Uhr

Nordmazedonien – Bulgarien (Nations League): Montag, 26. September, 20.45 Uhr

Jiri Pavlenka:

Tschechien – Portugal (Nations League): Samstag, 24. September, 20.45 Uhr

Schweiz – Tschechien (Nations League): Dienstag, 27. September, 20.45 Uhr

Mio Backhaus:

Deutschland U19 – Armenien U19 (U19-EM-Qualifikation): Mittwoch, 21. September, 12 Uhr

Deutschland U19 – Weißrussland U19 (U19-EM-Qualifikation): Samstag, 24. September, 16 Uhr

Deutschland U19 – Slowakei U19 (U19-EM-Qualifikation): Dienstag, 27. September, 16 Uhr

Fabio Chiarodia:

Italien U19 – Estland U19 (U19-EM-Qualifikation): Mittwoch, 21. September, 12 Uhr

Italien U19 – Bosnien und Herzegowina U19 (U19-EM-Qualifikation): Samstag, 24. September, 12 Uhr

Polen U19 – Italien U19 (U19-EM-Qualifikation): Dienstag, 27. September, 14 Uhr

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare