Marco Dommer (links) ist seit dem 1. Januar 2023 neuer „Ausbildungsleiter Fußball“ bei Werder Bremen, Thorsten Bolder (rechts) ist ab sofort neuer sportlicher Leiter der U15 bis U17.
+
Marco Dommer (links) ist seit dem 1. Januar 2023 neuer „Ausbildungsleiter Fußball“ bei Werder Bremen, Thorsten Bolder (rechts) ist ab sofort neuer sportlicher Leiter der U15 bis U17.

Neuer Mann für Werders Nachwuchs

Werders neuer „Ausbildungsleiter Fußball“ Marco Dommer nimmt Arbeit auf – personelle Veränderungen im LZ

Bremen – Nein, einen Technischen Direktor hat sich der SV Werder Bremen seit dem geräuschvollen Abschied von Thomas Schaaf im Sommer 2021 nicht mehr geleistet. Dafür hat der Bundesligist in Marco Dommer seit Neuestem einen neuen „Ausbildungsleiter Fußball“ engagiert. Der 48-Jährige kam vom 1. FC Köln an die Weser und hat am 1. Januar 2023 offiziell seinen Dienst angetreten.

Bei den Grün-Weißen wird sich Marco Dommer ab sofort um die Entwicklung der Trainer sowie um die Konzeption und Umsetzung der Ausbildungsphilosophie kümmern. „Es geht bei seiner Arbeit darum, die Spieler- und Trainerausbildung ebenso fortzuführen wie die Spielidee im Leistungszentrum. Wir werden mit Sicherheit auch im Austausch sein, aber in erster Linie ist er unter Björn Schierenbeck angesiedelt“, hatte Werder Bremens Leiter Profifußball Clemens Fritz bereits im vergangenen Jahr das Aufgabenfeld des neuen Mannes umrissen.

Marc Dommer bei Werder Bremen mit Thomas Wolter und Thorsten Bolder für Aus- und Fortbildung der Jugendtrainer zuständig

Der 48-jährige Marc Dommer, der zuletzt 13 Jahre lang für den 1. FC Köln gearbeitet hat und zwischen 2016 und 2019 auch als Stützpunktkoordinator des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) tätig war, wird anders als Thomas Schaaf aber eben nicht in direkter Verbindung zum Profibereich stehen, sondern zur Talentschmiede. Dort ist er gemeinsam mit Jugendleiter Thomas Wolter und Thorsten Bolder, der ab sofort neuer Sportlicher Leiter der U15 bis U17 ist, federführend für die Aus- und Fortbildung der Jugendtrainer zuständig. Bolder war vor seiner Beförderung zuletzt als sportlicher Leiter für die U8 bis U14 des SV Werder verantwortlich gewesen. Diesen Posten übernimmt nun Tobias Süveges, der bislang als Koordinator des Nachwuchs-Scoutings bei Werder Bremen arbeitete. (mwi)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare