Endlich fit: Das ist jetzt der Plan des SV Werder Bremen mit Sommer-Neuzugang Dikeni Salifou.
+
Endlich fit: Das ist jetzt der Plan des SV Werder Bremen mit Sommer-Neuzugang Dikeni Salifou.

Startet der Sommer-Neuzugang durch?

Endlich fit: So plant der SV Werder Bremen jetzt mit Dikeni Salifou 

Bremen – Er musste lange auf diesen Moment warten, doch am Samstag war es endlich soweit: Sommer-Neuzugang Dikeni Salifou hat sein erstes Pflichtspiel für den SV Werder Bremen bestritten. Während des 4:2-Erfolgs der U23 im Regionalligaspiel bei Kickers Emden stand der 19-Jährige in der Startformation und wurde nach der ersten Hälfte ausgewechselt.

„Wir freuen uns, dass er wieder fit ist und zum Einsatz kommen kann“, sagte Werders Leiter Profifußball Clemens Fritz über Dikeni Salifou, hinter dem eine hartnäckige Adduktorenverletzung liegt. Der defensive Mittelfeldspieler war im Sommer aus der U19 des FC Augsburg zum SV Werder Bremen gewechselt, wo er von Beginn an fest für den Profikader eingeplant war. Dann verletzte sich das Talent jedoch und verpasste nahezu die gesamte Saisonvorbereitung. Nach einer intensiven Reha, die Salifou zum Teil in Donaustauf absolvierte, ist er nun wieder einsatzbereit. Schon in den vergangenen Wochen hatte er gemeinsam mit dem Profiteam um Chefcoach Ole Werner trainiert.

Sommer-Neuzugang Dikeni Salifou soll jetzt Spielpraxis in der U23 des SV Werder Bremen sammeln

„Für ihn ist es jetzt wichtig, Spielpraxis zu sammeln und sich darüber die nötige Stabilität und Sicherheit zu holen“, sagte Fritz - und erklärte: „Das wird in den kommenden Wochen erstmal über die U23 laufen. Man darf nicht vergessen, dass er lange verletzt war. Da wollen wir ihm die nötige Zeit geben.“ (dco)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare