Was war 2021/2022 bitte für eine turbulente Saison! Der SV Werder Bremen hat trotz eines steinigen Wegs den Bundesliga-Aufstieg geschafft.
+
Was war 2021/2022 bitte für eine turbulente Saison! Der SV Werder Bremen hat trotz eines steinigen Wegs den Bundesliga-Aufstieg geschafft.

Werder-Turbulenzen auf und neben dem Platz

Ein Drama mit Happy End: Chronik der wilden Werder-Saison in der 2. Bundesliga

Bremen - Eine Saison ohne Drama und Turbulenzen? Das geht beim SV Werder Bremen offenbar gar nicht mehr! Nach der Relegation vor zwei Jahren und dem Abstieg vor einem gibt es jetzt den Aufstieg. In dieser Saison ging es aber nicht nur auf dem Platz rund: Es gab ein Beben hinter den Kulissen, einen handfesten Trainer-Skandal, Corona-Alarm und einiges mehr. Die Chronik einer besonders betriebsamen Saison.

22. Mai 2021: Werder Bremen im Tal der Tränen. Die 2:4-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2020/21 besiegelt den zweiten Bremer Abstieg der Vereinsgeschichte in die 2. Liga.

30. Mai 2021: Es ist ein Werder-Beben! Der Aufsichtsrat spricht Sportchef Frank Baumann das Vertrauen aus, damit der Verein vorerst handlungsfähig bleibt. Stattdessen kündigen der Vorsitzende Marco Bode sowie Andreas Hoetzel, Kurt Zech und Thomas Krohne für die Mitgliederversammlung im September ihren Rückzug aus dem Gremium an.

1. Juni 2021: Werder hat einen neuen Cheftrainer. Markus Anfang wird von Zweitligist SV Darmstadt 98 losgeeist - für eine Ablösesumme von 500.000 Euro. Sein Motto der nächsten Zeit wird lauten: Wiederaufbau vor Wiederaufstieg.

1. Juli 2021: Werder reist bis zum 8. Juli ins Trainingslager ins Zillertal – die Saison-Vorbereitung geht so richtig los. Testspiele werden gegen ZSKA Sofia (1:0) und Zenit St. Petersburg (2:2) ausgetragen.

24. Juli 2021: Erstmals seit 41 Jahren spielt Werder Bremen wieder in der 2. Liga. Am 1. Spieltag holen die Bremer zu Hause ein 1:1 gegen Hannover 96. Ein Eigentor von Simon Falette bringt Grün-Weiß in Führung, ein gewisser Marvin Ducksch gleicht für die Niedersachsen aus.

31. Juli 2021: Der erste Sieg am 2. Spieltag gelingt in einem Herzschlagfinale. 3:2 heißt es am Ende gegen Fortuna Düsseldorf. Josh Sargent trifft in seinem letzten Spiel für Werder doppelt, Maximilian Eggestein erzielt in der 6. Minute der Nachspielzeit per Elfmeter das Siegtor.

7. August 2021: Werder blamiert sich im DFB-Pokal, scheitert mit 0:2 in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Drittligisten VfL Osnabrück.

Werder Bremen-Saison-Chronik: Viele Transfers, neuer Aufsichtsrat, Impfpass-Skandal um Markus Anfang

15. August 2021: Heftiges Debakel in der Liga! Werder Bremen geht im Weserstadion mit 1:4 gegen den SC Paderborn unter. Ein Offenbarungseid. Die Fans rufen „Baumann raus“. Werder sitzt schon nach dem 3. Spieltag auf einem Pulverfass.

25. August 2021: Wochenlang hat Werder an seinem Königstransfer gebaggert, jetzt ist er da: Marvin Ducksch wechselt aus Hannover an die Weser. Den Stürmer lässt sich der klamme Club mehr als drei Millionen Euro kosten. Ein Risiko, das sich sehr schnell auszahlen wird.

28. August 2021: Marco Friedl streikt! Weil er ein Angebot von Union Berlin vorliegen hat, sieht sich der Innenverteidiger nicht in der Lage, gegen Hansa Rostock zu spielen. Der Transfer platzt, Friedl ist bei Fans und Verantwortlichen unten durch, wird aber schnell vom Trainer begnadigt.

29. August 2021: Marvin Ducksch küsst Werder wach! Der Neuzugang erzielt bei seinem Werder-Debüt zwei Treffer gegen Hansa Rostock und sorgt für neue Hoffnung. Das 3:0 ist der erste Heimsieg seit Februar.

31. August 2021: Ein mehr als turbulenter Transfer-Sommer endet. Es gab viele Verkäufe, darunter Milot Rashica, Josh Sargent, Ludwig Augustinsson, die Eggestein-Brüder, Yuya Osako und Kevin Möhwald. Zu den Neuzugängen zählen Marvin Ducksch, Anthony Jung, Nicolai Rapp, Mitchell Weiser, Lars Lukas Mai, Roger Assalé und Leih-Rückkehrer Niklas Schmidt.

5. September 2021: Die Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen wird zur Zehn-Stunden-Marathon-Sitzung. An deren Ende steht unter anderem ein neuer Aufsichtsrat. Neu ins Gremium rücken Harm Ohlmeyer, Ulrike Hiller, Dirk Wintermann und Florian Weiß. Den Vorsitz wird Marco Fuchs übernehmen.

18. September 2021: Endlich wieder Nordderby! Werder trifft erstmals seit dreieinhalb Jahren und erstmals in der 2. Liga auf den ewigen Rivalen Hamburger SV – und verliert das brisante Duell mit 0:2.

17. Oktober 2021: Werder Bremen verliert mit 0:3 gegen den SV Darmstadt 98, anschließend fliegen die Fetzen. Stürmer Niclas Füllkrug geht Leiter Profi-Fußball Clemens Fritz verbal an und wird dafür drei Tage suspendiert. Doch der Streit hat etwas Gutes, wird zur Initialzündung von Füllkrugs folgender Form-Explosion.

20. November 2021: Paukenschlag bei Werder! Trainer Markus Anfang und Co-Trainer Florian Junge treten nur zehn Stunden vor dem Kracher gegen Schalke 04 zurück. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts, dass Anfang und Junge gefälschte Impfpässe benutzt haben sollen.

Werder Bremen-Saison-Chronik: Ole Werner übernimmt, Corona-Alarm, Markus Anfangs Geständnis

20. November 2021: Mit dem bisherigen Co-Trainer Danijel Zenkovic auf der Bank holt Werder ein beachtliches 1:1 gegen Schalke 04. Den späten Treffer von Simon Terodde (82.) kontert Niclas Füllkrug noch später – per Elfmeter in der neunten Minute der Nachspielzeit.

27. November 2021: Danijel Zenkovic hat Corona – Werder braucht wieder Ersatz an der Seitenlinie. U19-Coach Christian Brand hilft für ein Spiel aus: Werder verliert mit 1:2 bei Holstein Kiel.

28. November 2021: Habemus Trainer! Ole Werner ist der neue Chefcoach des SV Werder Bremen. Der Norddeutsche war nach schwachem Saisonstart bei seinem Heimatverein Holstein Kiel zurückgetreten.

3. Dezember 2021: Ole Werner ist der vierte Trainer in vier Spielen – und mit ihm kommt neuer Schwung auf den Platz. Bei seinem Debüt fegen die Bremer mit 4:0 über Erzgebirge Aue hinweg.

10. Dezember 2021: Werder schlägt den Tabellendritten Jahn Regensburg mit 3:2 und beendet die Hinrunde auf Rang neun. Das Thema Aufstieg ist im Winter weit weg, doch mit Ole Werner ist viel Hoffnung verbunden. Mit ihm kehrt abseits des Rasens Ruhe ein.

2. Januar 2021: Corona-Alarm! Fünf Spieler werden auf Covid-19 getestet, Werder Bremen sagt das Trainingslager im spanischen Murcia unmittelbar vor der Abreise ab.

6. Januar 2021: Markus Anfang legt im Impfpass-Skandal ein Geständnis ab. Später wird der Ex-Werder-Coach vom Amtsgericht Bremen zu einer Geldstrafe in Höhe von 36.000 Euro verurteilt und vom Deutschen Fußball-Bund bis zum 10. Juni gesperrt.

22. Januar 2021: Werder scheint unter Ole Werner unschlagbar. Gegen den SC Paderborn holt Werder den fünften Dreier in Folge. Das vielleicht spektakulärste Spiel der Saison endet nach 1:3-Rückstand noch 4:3 für die Hanseaten. Werder klettert auf Platz drei.

Werder Bremen-Saison-Chronik: Frank Baumann verlängert, Derby-Sieg, Aufstieg am letzten Spieltag

13. Februar 2022: Werder-Sportchef Frank Baumann verlängert seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bis 2024.

19. Februar 2022: Werder bleibt im achten Spiel unter Werner erstmals ohne Sieg. Werder kommt gegen Schlusslicht FC Ingolstadt nicht über ein 1:1 hinaus. Doch mit dem Punkt springt Werder zum ersten Mal in der Saison auf Platz eins.

27. Februar 2022: Die Revanche! Werder Bremen gewinnt das Derby gegen den HSV mit 3:2 und verweist den Erzrivalen auf einen Nicht-Aufstiegsplatz.

Schon gelesen? Werder Bremen-Erzrivale Hamburger SV verpasst den Bundesliga-Aufstieg!

12. März 2022: Die Spitzenspiel-Wochen beginnen ausgerechnet mit der ersten Niederlage unter Trainer Werner (1:2 in Heidenheim). Werder fällt auf Platz drei, es zeichnet sich bereits ab: Das wird ein enges Rennen um den Aufstieg.

19. März 2022: Ein ganz wichtiger Sieg! Werder schlägt trotz einer Notelf Spitzenreiter Darmstadt 98 im Topspiel mit 1:0 und schließt selbst zu Platz eins auf.

Auch interessant: Neuer Club für Markus Anfang: Der Ex-Trainer von Werder Bremen wird neuer Chefcoach bei Dynamo Dresden!

23. April 2022: Nach drei 1:1 in Serie wieder ein Super-Dreier! Werder zerlegt Schalke 04 mit 4:1 und ist Tabellenführer.

29. April 2022: Werder verliert nach 2:0-Führung noch mit 2:3 gegen Holstein Kiel und verspielt eine Riesenchance auf die Meisterschaft.

8. Mai 2022: Werder müht sich gegen Aue zu einem 3:0-Sieg und profitiert vom Ausrutscher Darmstadts. Als Tabellenzweiter braucht der SVW nur noch einen Punkt zum direkten Aufstieg.

15. Mai 2022: Es ist vollbracht! Werder schlägt Jahn Regensburg mit 2:0 dank der Treffer von Niclas Füllkrug (19. Saisontor) und Marvin Ducksch (21. Saisontor) und steigt als Tabellenzweiter direkt auf. Es folgen ein Platzsturm der Fans und eine große Party mit den Spielern auf dem Osterdeich. (han) Schon gelesen? Das große Saisonabschlusszeugnis für die Spieler von Werder Bremen ist da - Teil eins mit den Torhütern und Abwehrspielern!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare