+
Michael Kraft im Jahr 2012

Der "Tiger" kümmert sich um Torwart Ausbildung

Kraft zu Schmidt-Club Beijing Guoan

Bremen - Michael Kraft hat offenbar eine neue Aufgabe gefunden: Werders ehemaliger Torwarttrainer (2006 bis 2013) wechselt laut "Bild" vom chinesischen Zweitligisten Shijiazhuang Ever Bright in die Chinese Super League zu Beijing Guoan und wird sich dort künftig um die Ausbildung der Keeper kümmern.

In Chinas Hauptstadt Peking trifft der 51-Jährige auf Leverkusens Ex-Trainer Roger Schmidt, der erst kürzlich als Chefcoach bei Beijing Guoan angeheuert hatte.

Michael Kraft - Spitzname: Tiger - stand während seiner aktiven Karriere unter anderem für den 1. FC Köln und Carl Zeiss Jena im Tor. Als Torwarttrainer arbeitete er für Jena, LR Ahlen und Preußen Münster, ehe es ihn zu Werder verschlug. 2009 gewann er mit dem SVW den DFB-Pokal. Nach dem Abgang aus Bremen ging Kraft zu Eintracht Frankfurt. 2016 dann der Wechsel nach China, wo für den Ex-Profi nun ein neues Kapitel beginnt.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare