+
Nach der Vertragsverlängerung mit Josh Sargent arbeitet Werder-Sportchef Frank Baumann an den nächsten Personalien.

Kruse, Eggestein und Co.

Eine Frage der Geduld: Weitere Vertragsverlängerungen brauchen noch Zeit

Bremen – Die Gerüchte im Internet waren schnell da: Die Vertragsverlängerung von Werder-Profi Josh Sargent könne womöglich der Auftakt einer ganzen Reihe solcher Nachrichten innerhalb kürzester Zeit sein, mutmaßten einige Fans.

Als nächstes die Eggestein-Brüder, dann Max Kruse, dann Claudio Pizarro – Werders Sportchef Frank Baumann schob diesen Gedanken am Mittwoch allerdings einen Riegel vor und erklärte, dass Werder bei den anderen Personalien noch Geduld brauche.

Schon gelesen? Sargent: Der schweigsame Shootingstar

Werder: Gespräche mit Eggesteins und Co. laufen

Mit Claudio Pizarro sei beispielsweise vereinbart, „dass wir uns im April oder Mai zusammensetzen“, sagte Baumann, der gegenüber der „Sportbild“ erklärt hatte: „Wenn Claudio entscheiden sollte, ein Jahr dranzuhängen, kann ich nicht versprechen, dass wir automatisch Ja sagen.“ Maximilian und Johannes Eggestein sowie Max Kruse sollen definitiv bleiben, die Gespräche laufen. Eine schnelle Einigung – nicht absehbar. Baumanns Standardsatz: „Wir arbeiten intensiv daran.“

Mehr News zu Werder Bremen

Die Länderspielreisen in die USA sind hart, aber der Schlafrhythmus wurde schon angepasst – so macht Werder Bremen Josh Sargent wach für das Hertha-Spiel. Stellt so Trainer Florian Kohfeldt auf? Ohne Christian Groß, mit Ömer Toprak - die voraussichtliche Aufstellung von Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen am Samstagabend. Im Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen hatte Verteidiger Marco Friedl schwer mit seinem Gegenspieler Karim Bellarabi zu kämpfen und ließ insgesamt 20 Flanken zu. Trainer Florian Kohfeldt stärkte ihm aber trotzdem den Rücken.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare