Auf einen Tag der Fans als Präsenzveranstaltung (wie auf dem Foto) mussten die Anhänger des SV Werder Bremen in den vergangenen Jahren noch verzichten.
+
Auf einen Tag der Fans als Präsenzveranstaltung (wie auf dem Foto) mussten die Anhänger des SV Werder Bremen in den vergangenen Jahren noch verzichten.

Saisoneröffnung bei Werder

Werder Bremen verrät Termin für den „Tach der Fans“

Bremen – Zwei Jahre lang musste pandemiebedingt auf den „Tach der Fans“ verzichtet werden, nun soll die grün-weiße Anhängerschaft wieder voll auf ihre Kosten kommen. Wie der SV Werder Bremen am Montag offiziell mitteilte, ist das große Fanfest rund um das Wohninvest Weserstadion für den 24. Juli (Sonntag) geplant. Was genau die Besucher erwartet und in welchem Zeitraum die Sause stattfindet, verriet der Club bislang aber noch nicht.

Gesichert ist allerdings bereits, dass es dieses Mal kein Testspiel während des „Tag der Fans“ geben wird. Im Anschluss an den Platzsturm während der Aufstiegsparty begann Werder Bremen bekanntlich damit, den Rasen in der Arena komplett neu zu verlegen. Damit das Geläuf pünktlich bis zum ersten Heimspiel in der Bundesliga in Topzustand ist, sollen im Vorfeld keine Fußballerbeine das Grün beackern. Folglich muss beim „Tach der Fans“ ein Alternativprogramm her.

Werder Bremen: „Tag der Fans wird sowohl analog als auch digital zu verfolgen sein“

„Der Tag der Fans wird sowohl analog als auch digital zu verfolgen sein“, kündigte Werder Bremen an. „Wer Ducksch, Füllkrug und Co. hautnah erleben will, sollte diesen Termin auf keinen Fall verpassen.“ Alle weiteren Informationen will der Verein demnächst veröffentlichen. Das erste Pflichtspiel der Saison, die Erstrundenpartie im DFB-Pokal bei Energie Cottbus, steht am Wochenende nach dem großen Fanfest an, wiederum eine Woche später folgt dann der Ligaauftakt. Eine genaue Terminierung steht jedoch in beiden Fällen noch aus. (mbü)
 

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare