Am Mittwoch waren die Spieler des SV Werder Bremen beim PCR-Test im Weserstadion, am Donnerstag begann für Ömer Toprak (v.l.), Leonardo Bittencourt, Maximilian und Johannes Eggestein dann die Leistungsdiagnostik.
+
Am Mittwoch waren die Spieler des SV Werder Bremen beim PCR-Test im Weserstadion, am Donnerstag begann für Ömer Toprak (v.l.), Leonardo Bittencourt, Maximilian und Johannes Eggestein dann die Leistungsdiagnostik.

Leistungsdiagnostik zum Trainingsauftakt

Werder Bremen und das große Durchchecken

Bremen – Sie haben eine lange Tradition, und beliebt waren sie bei den Spielern noch nie, was nichts daran ändert, dass auch die Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 bei Werder Bremen mit den Leistungstests beginnt.

Ehe die Profis am Samstag erstmals unter dem neuen Cheftrainer Markus Anfang auf dem Rasen stehen werden, heißt es für sie zwei Tage lang: ordentlich in den Katakomben des Weserstadions schuften.

Werder Bremen: Leistungsdiagnostik zum Trainingsauftakt

Zum Programm gehören dabei laut Werder Bremen unter anderem eine kardiologische Untersuchung mit Belastungs-EKG, Spiroergometrie (Verfahren zur Überprüfung der Belastbarkeit der Lunge und des Herzkreislaufsystems) sowie athletische Leistungstests. Auch eine Diagnostik im Bereich der Neurokognition sei geplant.

Schon seit der Saison 18/19 trainieren die Bremer Profis an einem sogenannten „Neurotracker“ ihre visuelle Wahrnehmung. Auf einem Computerbildschirm werden den Spielern 3D-Animationen gezeigt und dazu Aufgaben gestellt. Dafür wurde damals sogar ein eigener Raum im Stadion eingerichtet. (dco)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare