Werder fliegt nach China

Heute hebt in Bremen der Flieger ab - und für Werder Bremen beginnt ein großes Abenteuer. Bei der ersten China-Reise des Bundesligisten betreten die Profis „komplettes Neuland", wie Stürmer Nils Petersen sagt. Der achttägige Trip, der von der Deutschen Fußball-Liga unterstützt wird und rund eine halbe Million Euro in die Vereinskasse spült, ist für den Bremer Tross aber gewiss keine entspannte Sightseeing-Tour. Das Programm ist ziemlich straff.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.