+
Zweiter! An diesem Wochenende hat der BVB Werder Bremen in der ewigen Bundesliga-Tabelle überholt.

HSV noch einen Platz hinter Werder Bremen

Ewige Tabelle: BVB zieht an Werder vorbei

Bremen – Es ist in diesen Tagen wahrlich nicht die größte Sorge von Werder Bremen, aber eine unerfreuliche Randnotiz ist es aus Bremer Sicht allemal: Den zweiten Platz in der ewigen Tabelle der Bundesliga ist der Verein seit dem Wochenende los.

Durch die 0:3-Niederlage gegen 1899 Hoffenheim ist Werder Bremen mit weiterhin 2841 Punkten auf den dritten Platz abgerutscht. Neuer Zweiter ist nun Borussia Dortmund (2842 Punkte), das sich bereits am Freitagabend mit 5:1 gegen den 1. FC Köln behauptet hatte. Bemerkenswert: Der BVB hat für seine Punkte deutlich weniger Spiele in Liga eins benötigt als Werder (1783 im Vergleich zu 1885).

Bayer München vor Dortmund und Werder

Uneinholbar auf Platz eins des Rankings liegt weiterhin der FC Bayern München, der in bisher 1859 Erstligapartien 3726 Punkte gesammelt hat. Werders Nordrivale, der Hamburger SV, der als Zweitligist derzeit nicht punkten kann, ist Vierter (2733 Punkte in 1866 Spielen). (dco)

Mehr News zu Werder Bremen

Auf der

Suche nach Möglichkeiten und Lösungen für die Krise bei Werder Bremen

sind Trainer Florian Kohfeldt die Hände gebunden. Um neue Transfers tätigen zu können:

Wie kommt Werder Bremen schnell an Geld

?

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare