Mit Werder Bremen holte Valerien Ismael 2004 das Double. Jetzt steht der 49-Jährige unmittelbar vor einer Unterschrift als Chefcoach bei West Brom.
+
Mit Werder Bremen holte Valerien Ismael 2004 das Double. Jetzt steht der 49-Jährige unmittelbar vor einer Unterschrift als Chefcoach bei West Brom.

Bremer Double-Sieger

Ex-Werder-Profi Ismaël neuer Trainer von West Brom Albion

Berlin - Der frühere Profi des SV Werder Bremen, Valérien Ismaël, ist neuer Trainer des englischen Fußball-Zweitligisten West Brom Albion. Der 45-jährige Franzose verlässt vorzeitig den FC Barnsley und unterschrieb beim Premier-League-Absteiger West Brom einen Vierjahresvertrag, wie der Club bekanntgab.

Mit Barnsley hatte Ismaël den Aufstieg in Englands Topliga knapp verpasst. Nach Medienberichten zahlt West Brom eine Ablösesumme von zwei Millionen Pfund (rund 2,3 Millionen Euro) und will mit Ismaël den direkten Wiederaufstieg schaffen. Er löst Sam Allardyce ab. Valerien Ismaël spielte in der Bundesliga für Werder Bremen, den FC Bayern München und Hannover 96. In Deutschland arbeitete er für den 1. FC Nürnberg und den VfL Wolfsburg als Trainer. (dpa/dco)

Zur letzten Meldung vom 22. Juni 2021:

Dank Ausstiegsklausel: Ex-Werder-Star Ismaël vor Wechsel zu West Brom

Barnsley/Birmingham – Premier-League-Absteiger West Bromwich Albion steht laut übereinstimmenden Medienberichten vor der Verpflichtung von Valerien Ismael als neuen Chefcoach. Der ehemalige Profi des SV Werder Bremen hat beim Zweitligisten FC Barnsley zwar noch einen bis Sommer 2023 gültigen Vertrag, soll jedoch eine Ausstiegsklausel in Höhe von umgerechnet 2,3 Millionen Euro besitzen. Laut „BBC“ wolle West Brom diese nun ziehen. Ismaël stehe unmittelbar vor einer Unterschrift.

Nach dem Abstieg befinden sich „die Baggies“ auf der Suche nach einem Nachfolger für den erfahrenen Trainer Sam Allardyce, der jüngst seinen Abschied verkündet hatte – und scheinen nun beim FC Barnsley fündig geworden zu sein. Valerien Ismael hatte den Club nach seinem Wechsel 2020 vom Linzer ASK in der Championship auf Platz fünf übernommen, in die Playoffs geführt und war dort im Halbfinale an Swansea City gescheitert. Im Schnitt holte der Franzose mit Barnsley in der abgelaufenen Saison beachtliche 1,84 Punkte pro Partie.

Valerien Ismael holte mit Werder Bremen das Double

West Brom soll sich zuvor übrigens bereits mit Ex-Schalke-Trainer David Wagner über ein Engagement einig gewesen sein, ehe der 49-Jährige in der vergangenen Woche kurzfristig einen Rückzieher machte und bei Young Boys Bern unterschrieb. Dieser Umstand machte den Weg für Valerien Ismael frei. Der frühere Bremer arbeitete als Coach bereits bei Hannover 96 II, dem VfL Wolfsburg (erste und zweite Mannschaft), beim 1. FC Nürnberg sowie kurz in Griechenland bei Apollon Smyrnis. Als Spieler hatte Ismael 2004 mit Werder Bremen und 2006 mit dem FC Bayern München das Double geholt. (mwi)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare