Josh Sargent, ehemaliger Stürmer des SV Werder Bremen, hat seinen ersten Premier-League-Doppelpack für Norwich City erzielt!
+
Josh Sargent, ehemaliger Stürmer des SV Werder Bremen, hat seinen ersten Premier-League-Doppelpack für Norwich City erzielt!

Erste Premier-League-Tore

Traumtor und Doppelpack: Norwich-Fans feiern Ex-Werder-Stürmer Josh Sargent nach Tor-Premiere in England

Watford – Diesen Freitagabend wird Josh Sargent so schnell nicht vergessen: Dank eines Doppelpacks des 21-Jährigen hat Aufsteiger Norwich City zum Auftakt des 23. Spieltags der Premier League zum ersten Mal in der Saison die Abstiegsränge verlassen. Die „Canaries“ bezwangen den Tabellennachbarn FC Watford deutlich mit 3:0 (0:0) und überholten die „Hornets“ durch den Sieg vorerst. Allerdings hat Norwich auch mehr Spiele als die Konkurrenz absolviert. Dem ehemaligen Angreifer des SV Werder Bremen gelangen dabei nach rund fünf Monaten endlich seine ersten beiden Treffer in der vermeintlich besten Liga der Welt – und die hatten es in sich.

Die 1:0-Führung besorgte Josh Sargent in der 51. Minute, als er eine gefühlvolle Flanke von Teemu Pukki im Fallen mit der Hacke an die Unterkante der Latte lenkte, von wo aus der Ball hinter die Torlinie sprang. Ein „Scorpion Kick“ zum Zungeschnalzen! Zeit zum Überlegen hatte der Ex-Stürmer des SV Werder Bremen nicht: „Es ging nicht viel durch meinen Kopf, das war einfach ein Instinkt – ein guter Abschluss”, erklärte Sargent im Anschluss an die Partie. Sein zweiter Treffer des Abends zum zwischenzeitlichen 2:0 war dann eine Bremer Koproduktion: Eine schöne Hereingabe von Milot Rashica wuchtete der frischgebackene Vater einer Tochter per Kopf in die Maschen (74.). Ein Eigentor von Juraj Kucka (90.+2) in der Nachspielzeit machte den zweiten Erfolg hintereinander perfekt. 

Fans feiern Ex-Werder Bremen-Stürmer Josh Sargent nach Premier-League-Doppelpack für Norwich City

„Es waren ein paar verrückte Wochen zuletzt, aber ein ziemlicher guter Start ins Jahr”, sagte Josh Sargent und ergänzte freudestrahlend: „Das war extrem wichtig für uns. Zwei Siege in Folge sind enorm wichtig für die Jungs und das Selbstvertrauen. Jetzt geht jeder happy nach Hause.” Auch das Publikum zeigte sich begeistert vom Auftritt des US-Boys, der 19 Spiele auf seinen erste Treffer hatte warten müssen: Als sich die Mannschaft nach dem Sieg in der Kurve von Norwich City feiern ließ, sangen die Fans zur Melodie des Klassikers „Freed vom Desire” von Gala euphorisiert: „Eure Abwehr hat Angst, Sargent ist on fire!“ (mwi)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare