Fabio Chiarodia ist bereits italienischer U-Nationalspieler - jetzt wurde das Talent von Werder Bremen zu einem Sichtungstraining für Italiens A-Nationalmannschaft eingeladen.
+
Fabio Chiarodia ist bereits italienischer U-Nationalspieler - jetzt wurde das Talent von Werder Bremen zu einem Sichtungstraining für Italiens A-Nationalmannschaft eingeladen.

Werder-Profi bald italienischer A-Nationalspieler?

Vorspielen bei Nationalcoach Mancini: Werder-Talent Fabio Chiarodia reist zu besonderem Lehrgang nach Italien

Bremen – Es ist der nächste Schritt auf der Karriereleiter. Und ein ziemlich großer dazu. Fabio Chiarodia hat eine ganz besondere Einladung erhalten, das Abwehrtalent des SV Werder Bremen wird in der kommenden Woche zu einem speziellen Lehrgang der italienischen A-Nationalmannschaft reisen. Das teilte der Fußballverband des Landes (FIGC) jetzt mit. In diversen U-Auswahlen Italiens hat der 17-jährige Oldenburger sein Können bereits gezeigt, nun darf er dies auch auf höchster Ebene tun.

Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini hat einiges vor. Kurz vor dem Weihnachtsfest bittet er insgesamt 70 italienische Akteure zu einer dreitägigen Veranstaltung ins Federal Technical Center in Coverciano. Den Mammut-Kader hat der Ex-Profi in zwei Gruppen unterteilt, die jeweils anderthalb Tage lang trainieren und ein internes Testspiel absolvieren. Werder Bremens Fabio Chiarodia befindet sich in der zweiten Gruppe und ist am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. Dezember, im Einsatz. „Das Praktikum stellt eine neue Etappe auf dem Weg dar, den die FIGC in der vergangenen Saison mit dem Ziel eingeschlagen hat, den Übergang von den Jugendnationalmannschaften zur Seniorennationalmannschaft zu erleichtern“, teilte der Verband mit.

Werder Bremens Fabio Chiarodia nimmt an Lehrgang der italienischen Nationalmannschaft teil

Fabio Chiarodias Nominierung ist zweifelsfrei eine große Ehre für den Spieler, aber auch eine Auszeichnung für Werder Bremen. Dort wird der Defensivakteur akribisch ausgebildet, avancierte während der Hinrunde zudem mit einem Kurzeinsatz gegen Freiburg zum jüngsten Bundesligaspieler der grün-weißen Historie. (mbü)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare