Am Ende des Spiels des SV Werder Bremen gegen den 1. FC Nürnberg ist ein Fan vom Zaun der Tribüne gestürzt und musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
+
Am Ende des Spiels des SV Werder Bremen gegen den 1. FC Nürnberg ist ein Fan vom Zaun der Tribüne gestürzt und musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Bremer Fan bei Werder-Sieg in Nürnberg verletzt

SV Werder Bremen in Sorge: Fan stürzt beim Jubel vom Zaun und verletzt sich

Nürnberg – In die Freude des SV Werder Bremen über den Sieg beim 1. FC Nürnberg mischte sich am Freitagabend leider auch die Sorge um die Gesundheit eines Fans. Der war beim Jubel über den 2:1-Siegtreffer vom Zaun der Gästekurve gestürzt und hatte sich dabei am Kopf verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und sollte dort über Nacht bleiben. Am Samstag wurde bekannt, dass der Fan nicht schlimmer verletzt ist.

„Wir senden dir die allerbesten Genesungswünsche! Werd‘ schnell wieder gesund!“, hatte Werder Bremen am Freitagabend via Twitter verlauten lassen. Und Torschütze Leonardo Bittencourt schickte ebenfalls via Twitter eine Video-Botschaft an den Fan: „Die Mannschaft und ich wünschen dir gute Besserung. Wir hoffen, du erholst dich schnell. Alles Gute und vielen Dank für deine Unterstützung, jetzt unterstützen wir dich.“

Werder Bremen gegen 1. FC Nürnberg: Fan verletzt sich beim Jubel

Rund 1.500 Fans hatten Werder Bremen im Max-Morlock-Stadion angefeuert und am Ende eine große Siegerparty mit den Spielern gefeiert. Da wussten die meisten Fans und vor allem auch die Spieler noch nicht, dass sich der Fan kurz zuvor bei seinem Sturz verletzt hatte. (kni)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare