Die Polizei (Symbolbild) in Aue fahndet nach einem Angriff auf drei Fans des SV Werder Bremen in der sächsischen Stadt nach den flüchtigen Tätern.
+
Die Polizei (Symbolbild) in Aue fahndet nach einem Angriff auf drei Fans des SV Werder Bremen in der sächsischen Stadt nach den flüchtigen Tätern.

Werder-Fans angegriffen und bestohlen

Angriff auf Werder-Fans: Trio wird in Aue von Unbekannten geschlagen und getreten - Polizei fahndet

Aue – Unschöne Szenen im Vorfeld des Zweitligaspiels des SV Werder Bremen bei Erzgebirge Aue: Nach Angaben der Polizei sind drei Bremer Fans in der Nacht zu Sonntag in der sächsischen Stadt angegriffen und leicht verletzt worden. Demnach hatte das Trio kurz vor Mitternacht ein Lokal verlassen und war dabei von sechs bislang unbekannten Tätern angegriffen worden. „Sie schlugen und traten auf die Werderaner Fans ein, forderten von den drei Männern ihre Bremen-Trikots sowie eine Jacke“, teilten die Beamten in ihrem Bericht mit.

Bei den Anhängern des SV Werder Bremen handelt es sich um drei 41-Jährige, die nach der Aufforderung der Angreifer ihre Shirts sowie Jacke auszogen und den Tätern übergaben. Die Unbekannten flüchteten daraufhin. Die Auer Polizei vermutet, dass das Sextett ebenfalls zuvor in der Bar zu Gast war und zum Fanlager des bereits feststehenden Absteigers gehört.

Werder Bremen-Fans vor dem Spiel bei Erzgebirge Aue attackiert: Fan-Klamotten geklaut

Zum sportlichen Duell zwischen beiden Teams kommt es am Sonntag ab 13.30 Uhr. Der Gästeblock ist mit rund 1800 Werder-Fans komplett ausverkauft, darüber hinaus dürften etliche weitere Bremer den Weg ins Stadion suchen, um ihr Team im Aufstiegsrennen zu unterstützen. Bei einem Sieg winkt schließlich der Sprung auf Rang zwei. Erzgebirge Aue hatte im Vorfeld der Partie (Sonntag, 13.30 Uhr, DeichStube-Liveticker) erklärt, aus Sicherheitsgründen keine Tickets an weitere Werder-Fans zu verkaufen, sondern die Karten nur an Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber abzugeben – auch um kein Auswärtsspiel in der eigenen Arena zu haben. (mbü/dpa)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare