Werder Bremen wird gegen Schalke 04 wieder in einem vollen Wohninvest Weserstadion spielen - und bittet die Fans, sich trotz des 2G-Konzepts vor dem Besuch auf Corona testen zu lassen.
+
Werder Bremen wird gegen Schalke 04 wieder in einem vollen Wohninvest Weserstadion spielen - und bittet die Fans, sich trotz des 2G-Konzepts vor dem Besuch auf Corona testen zu lassen.

Corona-Pandemie

Weiterhin 2G-Regel: Aber Werder-Fans sollen sich vor Schalke-Spiel bitte testen lassen

Bremen – Der Corona-Inzidenzwert schnellt in Deutschland weiter in die Höhe, da geraten natürlich auch Großveranstaltungen wie das Heimspiel des SV Werder Bremen am kommenden Samstag im Wohninvest Weserstadion in den Fokus.

Der Zweitligist hat nun mitgeteilt, dass für die Zuschauer an der 2G-Regelung festgehalten wird. Zudem bittet Werder Bremen alle Besucher, sich vor dem Spiel selbst zu testen und verweist dabei auch auf die seit einigen Tagen wieder kostenlosen Testmöglichkeiten in Deutschland. Das geht dann schon in Richtung 2G+-Regelung, die der Club bereits als künftiges Konzept prüft.

„Wir sind uns unserer Verantwortung in der aktuellen Zeit bewusst und werden die weitere pandemische Entwicklung intensiv verfolgen. Wir stehen weiterhin in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt und schließen Änderungen unseres Konzepts bis hin zu einer 2G+-Regelung für die kommenden Spiele nicht aus“, wird Werder-Präsident und Geschäftsführer Hubertus Hess-Grunewald in einer Mitteilung des Clubs zitiert.

Werder Bremen gegen Schalke 04: Fans gebeten, sich trotz 2G-Regelung testen zu lassen

Darin heißt es auch: „Die Hospitalisierungsrate in Bremen und Niedersachsen liegt derzeit weiter unter dem kritischen Wert von 3, es gilt somit weiterhin Corona-Warnstufe 0. Daher hat sich der SV Werder Bremen in Abstimmung mit den zuständigen Behörden darauf verständigt, die 2G-Regelung auch gegen den FC Schalke 04 zur Anwendung zu bringen.“ In geschlossenen Vip-Bereichen gilt dabei eine Maskenpflicht, bis die Besucher einen Sitzplatz eingenommen haben. Auch allen anderen Zuschauern wird empfohlen, in den Umlaufbereichen und in den Warteschlangen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

„Wir appellieren darüber hinaus an die Eigenverantwortung der Besucher, sich trotz Impfung oder Genesung vor dem Aufenthalt im Wohninvest Weserstadion testen zu lassen“, so Hess-Grunewald. (kni) Schon gelesen? Vierte Corona-Welle: Werder Bremen setzt auf „sehr hohe Impfquote“!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare