Bremer 4:2-Niederlage gegen die Kiez-Kicker

Wer sich empfohlen hat und wer nicht: Kohfeldts Erkenntnisse aus Werders Testspiel-Pleite gegen St. Pauli

Der SV Werder Bremen hat das Testspiel gegen den Zweitliga-Club FC St. Pauli mit 2:4 verloren. Die Partie fand am Freitagnachmittag auf einem Nebenplatz des Weserstadions statt und wurde in drei Durchgängen à 35 Minuten ausgetragen. Werder geriet in der 15. Minute durch Simon Makienok in Rückstand. Kurz nach dem zweiten Gegentor durch Lukas Daschner (53.) brachte Nick Woltemade (60.) die Bremer zwar noch einmal heran. Doch Boris Taschtschy (61./Foulelfmeter) und Igor Matanovic (85.) erhöhten zeitweise sogar auf 4:1 für die Hamburger. Dem 18-jährigen Abdenego Nankishi (94.) gelang nur noch der Anschlusstreffer. Das sagt Trainer Florian Kohfeldt nach der Partie.

Film ab!

Rubriklistenbild: © DeichStube

Auch interessant

Kommentare