DeichStuben-Reporter Björn Knips fasst zusammen

Testspiel gegen St. Pauli: „Schlampigkeit“ beendet Werders Unbesiegbarkeit

Am Ende war es eine verdiente Niederlage für den SV Werder Bremen, dem es nie wirklich gelungen ist, den Gegner spielerisch vor Probleme zu stellen. Der FC. St. Pauli präsentierte sich im Testspiel an der Pauliner Marsch vor dem Tor zudem entschlossener. Die Treffer für die Gäste markierten Makienok (15.), Daschner (52.), Tashchy (61./Foulelfmeter) und Matanovic (85.). Für Werder trafen Woltemade (60.) und U23-Spieler Nankishi nach einem tollen Solo (93.). Ganz bitter ist die erneute Verletzung von Werder-Verteidiger Ömer Toprak, der nach einem Drittel Spielzeit runter musste - eine Diagnose steht noch aus. DeichStuben-Reporter Björn Knips fasst zusammen.

Lest hier den Nachbericht zur Niederlage des SV Werder Bremen gegen den FC St. Pauli im Testspiel am Freitagnachmittag.

Rubriklistenbild: © DeichStube

Auch interessant

Kommentare