Felix Agu wird nicht mit dem SV Werder Bremen ins Trainingslager nach Spanien reisen und stattdessen individuell in Bremen trainieren.
+
Felix Agu wird nicht mit dem SV Werder Bremen ins Trainingslager nach Spanien reisen und stattdessen individuell in Bremen trainieren.

Werder-Profi noch nicht fit genug

Werder Bremen reist ohne Felix Agu ins Trainingslager

Bremen – Das ist schon ein Rückschlag für Außenverteidiger Felix Agu: Der 23-jährige Profi des SV Werder Bremen muss aufgrund anhaltender Probleme mit der Patellasehne auf die Reise am Montag mit der Mannschaft ins Trainingslager im spanischen Murcia (2. bis 9. Januar) verzichten.

Felix Agu wird gemeinsam mit Reha-Trainer Marcel Abanoz individuell in Bremen trainieren. „Für Felix kommt das Trainingslager in Spanien noch etwas zu früh. In Bremen kann er in Ruhe sein Programm fortsetzen, um schnellstmöglich wieder ins Mannschaftstraining einzusteigen. Wir werden aber nichts überstürzen und geben ihm die nötige Zeit“, berichtete Clemens Fritz, Leiter Scouting und Profifußball beim SV Werder Bremen.

Werder Bremens Felix Agu verpasst wegen anhaltender Probleme an der Patellasehne das Trainingslager in Spanien

Felix Agu fällt bereits seit Anfang November aus und ließ sich zwischenzeitlich von einem Spezialisten in Barcelona behandeln. Der Bremer Abwehrspieler kommt in der bisherigen Bundesliga-Saison erst auf drei Kurzeinsätze und 46 Minuten Spielzeit. Agus Vertrag beim SV Werder Bremen läuft noch bis Juni 2024. (kni) Auch interessant: So seht Ihr Werder Bremens Testspiel gegen Real Murcia live vor Ort und im Livestream!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare