Felix Agu könnte zeitnah beim SV Werder Bremen zurückkehren: Die Verantwortlichen rechnen nicht mit einer langen Ausfallzeit.
+
Felix Agu könnte zeitnah beim SV Werder Bremen zurückkehren: Die Verantwortlichen rechnen nicht mit einer langen Ausfallzeit.

Profi mit Patellasehnen-Problemen

Werder-Profi Felix Agu vor Rückkehr: „Gegen Karlsruhe wieder eine Option“

Bremen - Sechs Mal in Folge hatte Felix Agu zu Werder Bremens Startelf gehört, ehe den 22-Jährigen eine Verletzung der Patellasehne während des Auswärtsspiels beim SC Paderborn (4:3) zum Zuschauen zwang. Auf einen längeren Ausfall des Verteidigers stellen sich die Bremer allerdings nicht ein, wie der Leiter Profifußball Clemens Fritz nun erklärte.

Felix Agu verlängert seinen Vertrag bei Werder Bremen über 2024 hinaus – alle Infos hier!

„Es ist realistisch, dass er für das Karlsruhe-Spiel wieder eine Option ist“, sagte Fritz. In die Karten spielt Felix Agu und Werder Bremen dabei die Länderspielpause, die für zusätzliche Zeit zur Genesung sorgt. Erst am Samstag, 5. Februar, steht das Heimduell gegen den Karlsruher SC auf dem Programm.

Werder Bremen-Comeback? Felix Agu vor Rückkehr gegen den Karlsruher SC

Dann vermutlich wieder mit Agu in der ersten Elf. In den kommenden Tagen soll er Stück für Stück an die Mannschaft herangeführt werden. Ob Felix Agu nach seinem Ausfall bereits am Donnerstag während des Testspiels gegen PEC Zwolle (14.00 Uhr, Platz 11) zum Einsatz kommt, ist noch offen. (dco) Schon gelesen? So seht Ihr das Testspiel Werder Bremen gegen PEC Zwolle im Live-Stream!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare