Noch bis Jahresende hospitiert Felix Kroos (l.) bei Union Berlins U19-Trainer Andre Vilk. 2022 will der Ex-Profi des SV Werder Bremen in der Berliner Bezirksliga selber wieder spielen.
+
Noch bis Jahresende hospitiert Felix Kroos (l.) bei Union Berlins U19-Trainer Andre Vilk. 2022 will der Ex-Profi des SV Werder Bremen in der Berliner Bezirksliga selber wieder spielen.

„Felix Kroos Vereins-Challenge“

Nach Club-Casting: Ex-Werder-Profi Felix Kroos kickt künftig in der Bezirksliga

Berlin - Erst im Sommer hat er sein Karriereende verkündet, jetzt holt Felix Kroos die Fußballschuhe doch wieder vom Haken: Der Ex-Profi des SV Werder Bremen kickt künftig in der Bezirksliga – als Folge eines im Spaß entstandenen Club-Castings.

Der Berliner Stadtteil-Club FSV Fortuna Pankow 46 hat sich in der „Felix Kroos Vereins-Challenge“ gegen 16 Konkurrenten durchgesetzt. Das verriet Kroos in seinem Podcast „Einfach mal luppen“, den er gemeinsam mit seinem Bruder Toni Kroos betreibt und in dessen Rahmen die Aktion überhaupt entstanden war.

Werder Bremen-Ex-Profi Felix Kroos will nächste Saison bei Fortuna Pankow spielen

Nachdem der Mittelfeldstar von Real Madrid gestichelt hatte, der Körper seines Bruders würde sich allmählich zur „Sofafigur“ entwickeln, meldeten sich im September dann Amateurvereine aus Berlin und Brandenburg und boten an, dass Felix Kroos bei ihnen ein Comeback starten könnte. So entstand das Werben um den 80-fachen Bundesliga-Spieler, der bei Hansa Rostock Profi wurde, von 2010 bis 2016 bei Werder Bremen unter Vertrag stand und von 2016 bis 2020 bei Union Berlin spielte, ehe er die Karriere nach einem Jahr in der 2. Liga bei Eintracht Braunschweig beendete.

„Ich bin sehr froh, bald wieder auf dem Platz zu stehen“, sagt Felix Kroos. „Die Jungs der Fortuna haben in unserem kleinen Wettbewerb wirklich Großartiges geleistet. So hat sich in meiner Karriere noch kein Verein um mich bemüht.“ So gut es seine beruflichen Engagements zuließen, wolle er Fortuna Pankow in der kommenden Saison unterstützen. Noch bis Jahresende allerdings hospitiert der 30-Jährige bei Trainer Andre Vilk in der U19 von Union Berlin. Ein erster Einsatz in der Bezirksliga Berlin (Staffel) 3 sei dann für das Frühjahr geplant.

Werder Bremen-Ex-Profi Felix Kroos will auf Bedeutung des Amateursports aufmerksam machen

Bei der Challenge und dem Wechsel in den Amateurfußball geht es allerdings nicht nur um Felix Kroos‘ Fitnesszustand, sondern auch um die Bedeutung des Sports abseits des Profi-Geschäfts. „Als internationaler Fußballprofi vergisst man manchmal, wie wichtig Sportvereine und wie wichtig der Amateur- und Breitensport in Deutschland sind - nicht nur für unseren Sport, sondern auch für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt“, meint Toni Kroos.

Die Sportvereine hatten und hätten eine sehr schwierige Zeit wegen Corona. Das Engagement der etwa 8,8 Millionen freiwilligen und ehrenamtlich tätigen Menschen sei „ein wichtiges Rückgrat für unser gesellschaftliches Miteinander“, sagt der Ex-Nationalspieler und Weltmeister von 2014 weiter. (han/dpa)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare