+
Baumann versichert, Bartels ist in der neuen Saison fest im Kader eingeplant.

Werder-Stürmer meldet sich zurück

Neuer Anlauf in der neuen Saison: Bartels soll sofort fit sein

Bremen – Dieser 8. März 2019 gehört zu den absoluten Höhepunkten der Werder-Saison: Fin Bartels feierte als Joker gegen Schalke 04 (4:2) sein Comeback nach 15-monatiger Verletzungspause – und das Weserstadion bereitete den bestmöglichen Empfang.

Gänsehaut-Stimmung! Doch Bartels Rückkehr war nur von kurzer Dauer, nach einem weiteren Mini-Einsatz gegen Leverkusen (3:1) fiel er wieder aus und absolvierte fortan kein Spiel mehr. In der neuen Saison soll der 32-Jährige einen neuen Anlauf wagen, ist im Kader fest eingeplant – und zwar von Beginn an, wie Sportchef Frank Baumann im Gespräch mit der DeichStube versichert.

Extra-Schichten für Werder-Stürmer Fin Bartels

„Fin wird in der Vorbereitung vom ersten Tag an dabei sein und das komplette Programm absolvieren können“, erklärt Baumann. Bartels hatte zuletzt wegen muskulärer Probleme nicht mehr zur Verfügung gestanden. Nach einer langen Verletzungspause ist das nicht ungewöhnlich. Und Bartels war nun einmal nach seinem Achillessehnenriss im Dezember 2017 sehr lange ausgefallen. 

Am 28. Juni geht es für ihn also wie für die meisten anderen Werder-Profis (außer den Nationalspielern) in Bremen wieder los. Allerdings darf er sich bis dahin etwas weniger ausruhen als die Kollegen. Neben dem normalen Lauf-Programm für Profi-Fußballer im Urlaub muss der Angreifer noch einige Extra-Schichten einlegen. Dazu kommen regelmäßige Behandlungen. „Aber natürlich macht Fin auch Urlaub“, sagt Baumann: „Jeder muss mal abschalten und sich richtig erholen können.“

Schon gelesen? Schlechter und doch besser - wie Kohfeldt die Abwehrarbeit bewertet

Bartels und Rashica - die Werder-Flügelzange?

In der neuen Saison soll Bartels dann wieder eine echte Alternative im Angriff sein – speziell auf der Außenbahn. Mit Milot Rashica könnte er eine schnelle Flügelzange bilden. Aber natürlich stellt sich die Frage, ob Bartels wieder die Form aus der Zeit vor seiner Verletzung erreicht. Die Vorbereitung wird es zeigen. Im Weserstadion dürfte es jedenfalls wieder laut werden, wenn Bartels auf den Platz kommt.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare