+
Florian Kohfeldt übernimmt vorerst als Trainer der Werder-Profis

Nach Nouri-Entlassung

Kohfeldt und Borowski übernehmen interimsweise

Bremen - Nach der Trennung von Trainer Alexander Nouri übernimmt U23-Coach Florian Kohfeldt die Profi-Mannschaft von Werder Bremen interimsweise. Sein Assistent wird Tim Borowski.

Der 35-jährige Kohfeldt genießt im Club einen ausgezeichneten Ruf als Fußball-Fachmann. Ihm wird nachgesagt, seiner Mannschaft einen klaren Plan zu vermitteln und eine Handschrift zu verpassen. Zudem ist die Bundesliga für Kohfeldt kein Neuland. Er war bereits von 2014 bis 2016 Assistent von Viktor Skripnik.

Florian Kohfeldt: Seine Karriere in Bildern

Viktor Skripnik und Florian Kohfeldt
Florian Kohfeldt spielte von 2001 bis 2009 in Werders dritter Mannschaft, wechselte dann ins Trainerfach. Als Co-Trainer von Viktor Skripnik war er vier Jahre lang bei der U17 tätig, in der Saison 2013/14 dann auch bei Werders U23. © nordphoto
Viktor Skripnik, Florian Kohfeldt und Torsten Frings
Im Oktober 2014 wurde Skripnik nach der Entlassung Robin Dutts Cheftrainer bei den Profis. Seine Co-Trainer bei der U23, Kohfeldt und Torsten Frings, folgten ihm in die Bundesliga. © Gumz
Florian Kohfeldt und Viktor Skripnik
In 70 Pflichtspielen der Profis saß Kohfeldt auf der Werder-Bank. © nordphoto
Florian Kohfeldt
Nachdem Skripnik im September 2016 gehen musste und U23-Trainer Alexander Nouri seinen Posten übernahm, kehrte Kohfeldt zu Werders U23 zurück.  © nordphoto
Florian Kohfeldt
Seit Oktober 2016 ist er dort als Trainer tätig und schaffte in der Saison 2016/17 den Klassenerhalt. © Gumz
Alexander Nouri und Florian Kohfeldt
Nach der Entlassung von Alexander Nouri (l.) am 30. Oktober 2017 übernimmt Fußballlehrer Kohfeldt die Bundesliga-Mannschaft erneut - diese Mal interimsweise als Cheftrainer. Sein Assistent wurde Tim Borowski. © nordphoto
Florian Kohfeldt
Kohfeldt genießt bei Werder eine sehr hohe Wertschätzung. „Er kann Spieler weiterentwickeln. Er hat eine klare Ansprache. Er ist ein intelligenter, junger, innovativer Trainer“, lobte Sportchef Frank Baumann nach Kohfeldts Beförderung. © Gumz
Florian Kohfeldt
Zwar setzte Kohfeldt in seinem ersten Erstliga-Spiel als Cheftrainer mit Werder neue Impulse, das Spiel gegen Eintracht Frankfurt ging durch ein spätes Gegentor trotzdem mit 1:2 verloren. © Gumz
Florian Kohfeldt
Am 10. November meldete Werder Vollzug: Kohfeldt bleibt Cheftrainer - zumindest bis zur Winterpause. © nordphoto

Kohfeldts Co-Trainer ist durchaus eine Überraschung: Tim Borowski. Der Ex-Profi, der mit Werder 2004 das Double gewann, war erst im August zu Werder zurückgekehrt. Borowski arbeitete zuletzt als Co-Trainer von Sven Hübscher bei der U17.

Am Montag betreuen noch Fitnesstrainer Günther Stoxreiter und Torwarttrainer Christian Vander die Werder-Reservisten beim Training. Kohfeldt und Borowski bereiten die Mannschaft ab Dienstag auf das Bundesliga-Spiel am Freitagabend gegen Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr) vor.

Verfolgt die Ereignisse des Tages in unserem Liveticker.

Wer könnte Nouri-Nachfolger werden?

Florian Kohfeldt
Florian Kohfeldt. Geburtsdatum: 5. Oktober 1982. Eigentlich Coach bei Werder Bremen II. Nach Entlassung von Nouri ist er Interimstrainer der Profis. © nordphoto
Bruno Labbadia
Bruno Labbadia. Geburtsdatum: 08.02.1966. Letzter Verein: Hamburger SV. Arbeitslos seit: September 2016. © nordphoto
Thomas Schaaf
Thomas Schaaf. Geburtsdatum: 30. April 1961. Letzter Verein: Hannover 96. Arbeitslos seit: April 2016. © imago
Rene Weiler
Rene Weiler. Geburtsdatum: 30. September 1973. Letzter Verein: RSC Anderlecht. Arbeitslos seit: September 2017.  © imago
Tayfun Korkut
Tayfun Korkut. Geburtsdatum: 02.04.1974. Letzter Verein: Bayer 04 Leverkusen. Arbeitslos seit: Juli 2017. © nordphoto
Jos Luhukay
Jos Luhukay. Geburtsdatum: 13.06.1963. Letzter Verein: VfB Stuttgart. Arbeitslos seit: September 2016. © nordphoto
Armin Veh
Armin Veh. Geburtsdatum: 01.02.1961. Letzter Verein: Eintracht Frankfurt. Arbeitslos seit: März 2016. © nordphoto
Markus Weinzierl
Markus Weinzierl. Geburtsdatum: 28.12.1974. Letzter Verein: Schalke 04. Arbeitslos seit: Juli 2017. © nordphoto
Mike Büskens
Mike Büskens. Geburtsdatum: 19.03.1968. Letzter Verein: FC Schalke 04 (Berater), Rapid Wien (Trainer). Arbeitslos seit: April 2017 (November 2016). © imago
Michael Frontzeck
Michael Frontzeck. Geburtsdatum: 26.03.1964. Letzter Verein: Hannover 96. Arbeitslos seit: Dezember 2015. © imago
Jürgen Klinsmann
Jürgen Klinsmann. Geburtsdatum: 30.07.1964. Letzter Posten: Nationaltrainer USA. Arbeitslos seit: November 2016. © imago
Torsten Lieberknecht
Torsten Lieberknecht. Geburtsdatum: 01.08.1973. Aktuell Trainer bei Eintracht Braunschweig, Vertrag bis Juni 2020. © imago
André Schubert
André Schubert. Geburtsdatum: 24.07.1971. Letzter Verein: Borussia Mönchengladbach. Arbeitslos seit: Dezember 2016. © imago
Dirk Schuster
Dirk Schuster. Geburtsdatum: 29.12.1967. Letzter Verein: FC Augsburg. Arbeitslos seit: Dezember 2016. © imago
Mirko Slomka
Mirko Slomka. Geburtsdatum: 12.09.1967. Letzter Verein: Karlsruher SC. Arbeitslos seit: April 2017. © imago
Paulo Sousa
Paulo Sousa. Geburtsdatum: 30.08.1970. Letzter Verein: AC Florenz. Arbeitslos seit: Juli 2017. © imago
Holger Stanislawski
Holger Stanislawski. Geburtsdatum: 26. September 1969. Letzter Verein: 1. FC Köln. Arbeitslos seit: Juli 2013. © imago
Valerien Ismael
Valerien Ismael. Geburtsdatum: 28. September 1975. Letzter Verein: VfL Wolfsburg. Arbeitslos seit: März 2017. © nordphoto
Marcel Koller
Marcel Koller. Geburtsdatum: 11. November 1960. Letzter Posten: Österreich Nationalteam. Arbeitslos seit: März 2017. © imago
Jeff Saibene
Jeff Saibene. Geburtsdatum: 13.09.1968. Aktuell Trainer bei Arminia Bielefeld, Vertrag bis Juni 2019. © nordphoto
Lucien Favre
Lucien Favre. Geburtsdatum: 2. November 1957. Aktuell Trainer bei OGC Nizza, Vertrag bis Juni 2019.  © nordphoto
Andreas Herzog
Andreas Herzog. Geburtsdatum: 10. September 1968. Letzter Posten: Co-Trainer USA. Arbeitslos seit: November 2016. © nordphoto

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare