+
Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen gibt seinen Spielern nach dem Test-Turnier in Lohne drei Tage frei.

Vor Werder-Trainingslager in Grassau

Kohfeldt verordnet Pause für neue Frische

Lohne/Bremen – Seit dreieinhalb Wochen läuft bei Werder Bremen die Vorbereitung auf die neue Saison – jetzt ist Zeit für eine Pause.

Nach dem Mini-Turnier in Lohne mit einer 0:1-Niederlage gegen den VfL Osnabrück und einem 1:0-Sieg über den 1. FC Köln am Samstag sowie einer Trainingseinheit für alle am Sonntag schickt Trainer Florian Kohfeldt einen Teil seines Kaders nun auf die Couch. Zum Erholen.

Am kommenden Freitag beginnt im bayrischen Grassau das zweite Trainingslager, „dann geht es um die letzten Details, dann brauchen wir wieder Frische bei allen“, sagte der Coach von Werder Bremen nach dem Testspiel-Turnier in Lohne.

Werder Bremen: Maximilian Eggestein beendet am Montag seinen Urlaub

Jene Spieler, die seit dem Trainingsstart am 28. Juni dabei sind und kaum eine Einheit verpasst haben, bekommen jetzt frei bis Mittwochnachmittag. Andere nur einen Tag oder gar nicht. Zum Beispiel die Späteinsteiger – wie Johannes Eggestein oder sein Bruder Maximilian, der erst am Montag seinen Urlaub beendet.

„Wir haben jetzt noch mal einen Block, in dem wir das Programm stark individualisieren“, erklärt Kohfeldt. Ab Donnerstag geht dann alles wieder im Gleichschritt. In Grassau sowieso. Von Freitag bis zum 2. August arbeiten die Bremer dann in der Nähe des Chiemsees.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare