Florian Kohfeldt vom SV Werder Bremen weiß: Er hat es seinen Kritikern gegen den FC Bayern München gezeigt.
+
Florian Kohfeldt vom SV Werder Bremen weiß: Er hat es seinen Kritikern gegen den FC Bayern München gezeigt.

Historischer Punktgewinn beim FC Bayern

Von wegen Spaßverderber - so macht der SV Werder Bremen Spaß! - Kommentar

Ein Kommentar von Björn Knips - Es ist gerade mal drei Wochen her, da wurden die Profis von Werder Bremen schon etwas abfällig als Spaßverderber bezeichnet – wegen ihrer disziplinierten und wenig offensiven Spielweise beim 1:1 in Frankfurt.

Und nach dem wahrlich schwer erträglichen 1:1 gegen sehr destruktive Kölner war sogar von Folter-Fußball die Rede. Das schmerzte die Protagonisten bei Werder Bremen – allen voran Sportchef Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeldt, die eigentlich für attraktiven Fußball stehen wollen. Umso mehr wird es sie nun freuen, dass der neue, nicht ganz freiwillige und gewiss nicht unverschuldete Weg mit einer jungen Mannschaft auch der Öffentlichkeit Spaß machen kann.

Es gehört zu den besonderen Geschichten des Fußballs, dass ausgerechnet diese Werder-Mannschaft, die vielleicht am schlechtesten besetzte in den vergangenen zehn Jahren, die Horror-Serie gegen die Bayern mit einem historischen Punkt beendet hat. Glückwunsch und Respekt!

Werder Bremen: Florian Kohfeldt ärgert den FC Bayern und beweist, dass sein Fußball auch Spaß machen kann

Und es war kein ermauerter Erfolg mit ganz viel Dusel, sondern ein leidenschaftlicher, taktisch cleverer und disziplinierter Auftritt mit mehr Torchancen als der Gegner. Wer schafft das schon gegen einen Champions-League-Sieger?

Das stärkt Trainer Florian Kohfeldt, und das macht auch die Spieler stärker, weil ihr Selbstbewusstsein weiter wächst. Wer nach einem Fast-Abstieg aus acht Spielen elf Punkte holt, dabei seit sieben Partien ungeschlagen ist und selbst den großen FC Bayern an den Rande einer Niederlage bringen kann, der darf an ruhigere Zeiten, aber auch an besseren Fußball glauben. Werder Bremen kann nicht nur kämpferisch wieder Spaß machen.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare