+
Martin Harnik steht kurz vor der Rückkehr zu Werder Bremen.

„Wir sind weiter auf einem guten Weg“

Baumann: Noch kein Vollzug bei Harnik

Bremen - In Hannover macht 96-Boss Martin Kind ordentlich Druck, fordert einen schnellen Transfer von Martin Harnik zum SV Werder. Doch in Bremen bleibt Frank Baumann ganz cool.

„Es gibt nichts Neues“, sagt der Werder-Sportchef auf Nachfrage der DeichStube: „Wir sind weiter auf einem guten Weg.“ Wann der Wechsel über die Bühne gehen wird, wollte Baumann nicht prognostizieren.

Die Rahmenbedingungen zeichnen sich allerdings mehr und mehr ab. Die Clubs sollen sich auf eine Ablösesumme von drei Millionen Euro geeinigt haben – plus Bonuszahlungen, falls Harnik mit Werder besonders erfolgreich ist. Der bald 31-Jährige wird dem Vernehmen nach bei Werder einen Dreijahres-Vertrag erhalten. Den hätte er in Hannover wahrscheinlich nicht bekommen. Sein aktueller Kontrakt läuft laut „Bild“ nur noch bis 2019, würde sich aber bei einer bestimmten Anzahl von Spielen automatisch verlängern. Der Stürmer strebte eine noch längere Laufzeit an.

96-Chef Kind will schnell Klarheit

Das war nicht der einzige Punkt, warum Harnik sich mit einem Wechsel beschäftigte. Auch sein Verhältnis zu Trainer Andre Breitenreiter war nicht mehr optimal. Da kam das neuerliche Interesse aus Bremen gerade rechtzeitig. Werder hatte sich schon im Winter um seinen Ex-Spieler bemüht. Damals vergeblich. Diesmal wird es klappen, wahrscheinlich schon sehr bald. „Ich empfehle, den Wechsel noch in dieser Woche abzuwickeln“, sagte 96-Chef Kind bei „sportbuzzer.de“: „Rumeiern bringt nur Unruhe und hilft keinem. Wir sollten das Thema abschließen. Er will ja auch nach Bremen gehen.“

Dass Hannover Harnik so schnell ziehen lässt, überrascht. Schließlich war der 30-Jährige mit neun Treffern zweitbester 96-Torschütze in dieser Saison hinter Niclas Füllkrug (14 Tore). Drei Millionen Euro als Ablöse sind da eher wenig in der heutigen Fußball-Welt.

Update (25.05.2018, 17.00 Uhr): Offiziell! Werder holt Harnik zurück

Schon gelesen?

Kommentar: Nicht kreativ, aber ziemlich sicher

Harnik: Jetzt geht es schnell

Fin Bartels bleibt geduldig

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare