+
Werder-Sportchef Frank Baumann

Frank Baumann über mögliche Zukunft von Clemens Fritz

Fritz - Erst Ehrenspielführer, dann Sportchef?

Bremen. Geht es nach Frank Baumann, dann wird Clemens Fritz demnächst Ehrenspielführer von Werder Bremen.

Anders ließ sich eine Äußerung des Sportchefs am Dienstagmorgen nicht deuten. "Es wurden mal gewisse Kriterien aufgestellt, und da werden wir schauen, ob er sie erfüllt", erklärte Baumann - und schob dann mit einem vielsagenden Lächeln hinterher: "Wenn er sie erfüllt, wird er es natürlich. Und wenn nicht, dann müssen wir schauen, wie wir die Kriterien entsprechend anpassen." 

Fritz hatte erst am Montag das Ende seiner Laufbahn erklärt. Eine Verletzung im Sprunggelenk führte der 36-Jährige als Grund an. Für Werder bestritt er insgesamt 368 Spiele.

Baumann kann sich Fritz als Erbe vorstellen

Baumann kann sich zudem vorstellen, dass ihn Fritz eines Tages sogar mal als Werders Sportchef beerbt. "Vielleicht übernimmt er in einigen Jahren meinen Posten", sagte der 41-Jährige, "es würde zumindest passen". In der Tat gibt es einige Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Ex-Profis Baumann und Fritz. Beide haben in ihrer Laufbahn nur für relativ wenige Vereine gespielt, beide waren lange bei Werder, "und haben hier ein zu Hause gefunden", wie Baumann erklärte. 

Management versuchte Fritz zu überzeugen weiterzumachen

Dass Fritz in Zukunft eine Aufgabe in Werders Management übernimmt, steht bereits fest. Jetzt gehe es für den Kapitän aber erstmal darum, seine Verletzung auszukurieren sowie sich auf seine Hochzeit und die bevorstehende Rolle als Vater vorzubereiten.

Clemens Fritz: Seine Karriere in Bildern

Clemens Fritz spielte über zehn Jahren für den SV Werder Bremen und kann auf eine lange Profi-Karriere bei den Hanseaten zurückblicken.
Clemens Fritz spielte über zehn Jahren für den SV Werder Bremen und kann auf eine lange Profi-Karriere bei den Hanseaten zurückblicken. © gumzmedia
Clemens Fritz
Angefangen hat seine Laufbahn als Fußballer in der Jugend von Rot-Weiß Erfurt. Dann spielte er für den VfB Leipzig und Karlsruher SC, ehe es ihn zu Bayer 04 Leverkusen zog. © imago
2006 wechselte der Defensivspieler ablösefrei von Leverkusen an die Weser. Seitdem spielte Fritz für keinen anderen Club mehr.
2006 wechselte der Defensivspieler ablösefrei von Leverkusen an die Weser. Seitdem spielte Fritz für keinen anderen Club mehr. © imago
Gegen den FC Chelsea spielte der gebürtige Erfurter erstmals im Werder-Dress in der Champions League.
Gegen den FC Chelsea spielte der gebürtige Erfurter erstmals im Werder-Dress in der Champions League. © imago
20 Mal spielte Fritz insgesamt für den SVW in der Königsklasse. Weiter bis ins Achtelfinale schafften es die Bremer aber nie. Hier kämpft Fritz gegen Fußballlegende Ronaldinho (l.) um den Ball.
20 Mal spielte Fritz insgesamt für den SVW in der Königsklasse. Weiter bis ins Achtelfinale schafften es die Bremer aber nie. Hier kämpft Fritz gegen Fußballlegende Ronaldinho (l.) um den Ball. © imago
07. Oktober 2006: Fritz feiert sein Debüt in der deutschen A-Nationalmannschaft. Gegen Georgien gewann das DFB-Team mit 2:0.
07. Oktober 2006: Fritz feiert sein Debüt in der deutschen A-Nationalmannschaft. Gegen Georgien gewann das DFB-Team mit 2:0. © imago
Bei der EM 2008 schaffte es Fritz mit der Nationalmannschaft bis ins Finale. Gegen Spanien mussten sich die Deutschen aber leider geschlagen geben.
Bei der EM 2008 schaffte es Fritz mit der Nationalmannschaft bis ins Finale. Gegen Spanien mussten sich die Deutschen aber leider geschlagen geben. © imago
30. Mai 2009: Clemens Fritz feiert den Gewinn des DFB-Pokals - sein erster und einziger Titel mit Werder.
30. Mai 2009: Clemens Fritz feiert den Gewinn des DFB-Pokals - sein erster und einziger Titel mit Werder. © imago
Nachdem Mertesacker im August 2011 zu Arsenal wechselte, übernahm Fritz von ihm die Kapitänsbinde.
Nachdem Mertesacker im August 2011 zu Arsenal wechselte, übernahm Fritz von ihm die Kapitänsbinde. © imago
Am Rande des Trainingslagers im türkischen Belek gibt Fritz sein Karriereende bekannt. Nach der Saison 2015/16 soll Schluss sein, teilte er am 14. Januar 2016 mit.
Am Rande des Trainingslagers im türkischen Belek gibt Fritz sein Karriereende bekannt. Nach der Saison 2015/16 soll Schluss sein, teilte er am 14. Januar 2016 mit. © gumzmedia
28. April 2016: Fritz gibt seinen Rücktritt vom Rücktritt bekannt und verlängert um ein weiteres Jahr.
28. April 2016: Fritz gibt seinen Rücktritt vom Rücktritt bekannt und verlängert um ein weiteres Jahr. © gumzmedia
8. Mai 2017: Der Kapitän geht von Bord und verkündet sein endgültiges Karriere-Ende.
8. Mai 2017: Der Kapitän geht von Bord und verkündet sein endgültiges Karriere-Ende. © gumzmedia
Vor dem Anpfiff des letzten Werder-Heimspiels der Saison 2016/17 wurde Clemens Fritz am 13. Mai verabschiedet und zum Ehrenspielführer gekürt.
Vor dem Anpfiff des letzten Werder-Heimspiels der Saison 2016/17 wurde Clemens Fritz am 13. Mai verabschiedet und zum Ehrenspielführer gekürt. © gumzmedia
Die Bremer Fans hatten sich für ihren Kapitän eine besondere Choreo einfallen lassen und bedankten sich bei Fritz für seine 368 Einsätze im Werder-Trikot.
Die Bremer Fans hatten sich für ihren Kapitän eine besondere Choreografie einfallen lassen und bedankten sich bei Fritz für seine 368 Einsätze im Werder-Trikot. © gumzmedia
So ganz verlassen hat Clemens Fritz die Werder-Familie aber noch nicht. Dank seines Anschlussvertrags absolviert er aktuell ein Trainee bei den Grün-Weißen.
So ganz verlassen hat Clemens Fritz die Werder-Familie aber noch nicht. Dank seines Anschlussvertrags absolviert er aktuell ein Trainee-Programm bei den Grün-Weißen. © gumzmedia

In den vergangenen Wochen hatten die Werder-Verantwortlichen übrigens alles versucht, um Fritz vom Weitermachen zu überzeugen, wie Baumann nun verriet. "Wir haben den Wunsch geäußert, dass er weitermacht, wenn er sich dazu imstande fühlt", betonte Baumann. Leider sei dass durch Fritz' Verletzung nicht mehr zu 100 Prozent der Fall gewesen. "Deswegen war der Schritt richtig, seine großartige Karriere zu beenden", sagte Baumann.

Kommentar: Der richtige Zeitpunkt 

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare