+
Seit 2017 trainiert Carmen Roth die Frauenmannschaft des SV Werder Bremen.

40-Jährige geht am Saisonende

Frauen-Trainerin Roth verlässt Werder

Werder Bremen muss sich einen neuen Coach für die Frauenfußball-Mannschaft suchen: Trainerin Carmen Roth verlässt den Bundesligisten zum Saisonende. Die 40-Jährige wird ihren auslaufenden Vertrag nicht verlängern, teilte der SV Werder am Samstag mit.

Roth kehrt in ihren Job bei einer Versicherung in München zurück, von dem sie in den vergangenen zwei Jahren freigestellt worden war, um bei Werder zu arbeiten. „Ich habe hier in den vergangenen Monaten eine schöne und herausfordernde Zeit gehabt, durfte mit tollen Menschen zusammenarbeiten“, sagt Roth, die 2017 die Aufgabe bei Werder übernahm und in ihrer ersten Saison den Klassenerhalt in der Bundesliga schaffte.

Bremerinnen auf einem Abstiegsplatz

Bevor sie den Club verlässt, „werde ich alles dafür geben, dass wir unser gemeinsames Ziel erreichen. Der SV Werder Bremen gehört in die erste Frauen-Bundesliga.“ Das wird keine einfache Aufgabe. Derzeit stehen die Bremerinnen auf einem Abstiegsplatz, neun Spieltage vor Schluss beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer drei Punkte.

Schon gelesen? Fanhilfe für Werder-Anhänger gegründet

Bei Werder bedauert man den bevorstehenden Abschied der Trainerin. „Es ist sehr schade, dass uns Carmen Roth zum Ende der Saison verlässt. Wir hätten gerne über den Sommer hinaus mit ihr als Trainerin der Ersten Frauen weitergearbeitet, können ihre Gründe und Entscheidung aber nachvollziehen“, sagt Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball.

Schon gesehen?

Werder-Profi Kevin Möhwald auf einer Skala von 1 bis 10: Teil 2 des Deich-O-Meter-Interviews

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare