Es hat Tradition: Der SV Werder Bremen wird wie in den Vorjahren auch vor Weihnachten 2021 mit einem Tannenbaum-Trikot spielen - allerdings in weiß.
+
Es hat Tradition: Der SV Werder Bremen wird wie in den Vorjahren auch vor Weihnachten 2021 mit einem Tannenbaum-Trikot spielen - allerdings in weiß.

Tannenbaum-Trikot ein gutes Omen?

Tannenbaum statt Raute: Werder Bremen gegen Hannover wieder im Weihnachtstrikot

Bremen – Es ist eine langjährige Tradition beim SV Werder Bremen, und auch in der 2. Liga wird sie am Sonntag fortgesetzt: Während des Auswärtsspiels bei Hannover 96 (13.30 Uhr), der letzten Partie vor dem Weihnachtsfest, wird der Verein wieder auf die Werder-Raute verzichten und die Mannschaft stattdessen mit einem zum Tannenbaum stilisierten Wappen auf der Brust auflaufen lassen. Längst ist das in Bremen zu einem guten Omen geworden.

Seit der Premiere im Jahr 2002 hat Werder Bremen bisher 17 Mal in den Tannenbaum-Trikots gespielt. Die Bilanz kann sich mehr als sehen lassen: Acht Siegen und sechs Unentschieden stehen nur drei Niederlagen gegenüber. Nur zwei Mal seit der Einführung kam das Weihnachtstrikot nicht zum Einsatz. In der Double-Saison 2003/2004 hatte Gegner Hansa Rostock für das Spiel in Bremen nur seinen weißen Trikotsatz eingepackt, Werder hatte seinerseits aber nur die eigenen weißen Shirts mit dem Tannenbaum präpariert und musste kurzfristig auf das Papageien-Trikot ausweichen. Die nicht getragenen Sondertrikots bekamen die Bremer Profis damals zu Weihnachten geschenkt. Im Jahr 2017 hatte Werder dann schlicht und ergreifend auf das Tannenbaum-Trikot verzichtet.

Verfolgt das Zweitliga-Spiel von Werder Bremen gegen Hannover 96 im Liveticker der DeichStube!

Werder Bremen wieder gegen Hannover 96 im Tannenbaum-Trikot - Shirts werden versteigert

Gegen Hannover 96 wird es nun zum 18. Mal zum Einsatz kommen und das weiße Auswärtstrikot zieren. Im vergangenen Jahr hatte Werder Bremen ebenfalls in weiß und mit Tannenbaum auf der Brust das letzte Spiel des Jahres in Hannover absolviert, was damals eine doppelte Premiere gewesen war. Erstmals war der Tannenbaum nicht in einem Heimspiel, sondern auswärts zum Einsatz gekommen. Und auch in einem DFB-Pokal-Spiel hatten ihn die Bremer Profis zuvor noch nie getragen.

Im Fanshop zu kaufen gibt es die Sondertrikots übrigens auch in diesem Jahr nicht. Nach der Partie in Hannover möchte der Verein die von den Profis getragenen Shirts versteigern. Der Erlös soll dem „Spielraum-Projekt“ des SV Werder Bremen zugute kommen. (dco) Schon gelesen? So könnte die Startelf-Aufstellung von Werder Bremen gegen Hannover 96 aussehen!

Auch interessant

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare