1 von 25
Sebastian Mielitz: Sorgte mit seiner Nicht-Parade beim 2:2 für viel Gesprächsstoff. War der Sakai-Fernschuss haltbar oder nicht? Der Ball flog direkt über Mielitz und senkte sich dann ins Tor. Glücklich sah der Keeper dabei nicht aus. Note 4
2 von 25
Sebastian Mielitz: Sorgte mit seiner Nicht-Parade beim 2:2 für viel Gesprächsstoff. War der Sakai-Fernschuss haltbar oder nicht? Der Ball flog direkt über Mielitz und senkte sich dann ins Tor. Glücklich sah der Keeper dabei nicht aus. Note 4
3 von 25
Clemens Fritz (bis 63.): Der Kapitän ließ dem gebrauchten Tag von Wolfsburg einen weiteren folgen. Huszti schickte ihn mit seiner Elfmeter-Provokation früh ins Unglück. Fritz wirkte phasenweise überfordert, musste oft foulen und hatte Glück, nach hartem Einsteigen gegen Huszti nicht Gelb-Rot gesehen zu haben (59.). Note 5
4 von 25
Clemens Fritz (bis 63.): Der Kapitän ließ dem gebrauchten Tag von Wolfsburg einen weiteren folgen. Huszti schickte ihn mit seiner Elfmeter-Provokation früh ins Unglück. Fritz wirkte phasenweise überfordert, musste oft foulen und hatte Glück, nach hartem Einsteigen gegen Huszti nicht Gelb-Rot gesehen zu haben (59.). Note 5
5 von 25
Assani Lukimya: Der Prödl-Ersatz bot eine solide Partie – allerdings mit der einen oder anderen Unkonzentriertheit. Note 3,5
6 von 25
Assani Lukimya: Der Prödl-Ersatz bot eine solide Partie – allerdings mit der einen oder anderen Unkonzentriertheit. Note 3,5
7 von 25
Luca Caldirola: Etwas stärker als Lukimya, sowohl in den Zweikämpfen als auch im Spielaufbau. Note 3
8 von 25
Luca Caldirola: Etwas stärker als Lukimya, sowohl in den Zweikämpfen als auch im Spielaufbau. Note 3
9 von 25
Santiago Garcia (bis 89.): Sein Auftritt wirkte etwas fahrig. Doch sein Siegtor inklusive Ostkurven-Jubel stellte alles in den Schatten. Note 2,5

Werder gegen Hannover: Die Einzelkritik

Werder Bremen gegen Hannover 96: Die Einzelkritik

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.