Den Auftritt von Werder Bremen und dem Hamburger SV samt der Trainer Ole Werner (links) und Tim Walter sahen beim Pay-TV-Sender Sky knapp eine Million Zuschauer.
+
Den Auftritt von Werder Bremen und dem Hamburger SV samt der Trainer Ole Werner (links) und Tim Walter sahen beim Pay-TV-Sender Sky knapp eine Million Zuschauer.

Top-TV-Quote für das Nordderby

Hohe Einschaltquote: Knapp eine Million Zuschauer sehen das Derby zwischen Werder und dem HSV

Bremen - In einem nervenaufreibenden und turbulenten Nordderby gewann Werder Bremen mit 3:2 beim Hamburger SV. Das packende Duell, das vor 25.000 Zuschauern im Volksparkstadion ausgetragen wurde, fesselte auch vor den TV-Bildschirmen zahlreiche Fans. Wie der Pay-TV-Sender Sky auf Nachfrage der DeichStube berichtet, erreichte das zweite Derby der Saison ein knapp eine Million TV-Zuschauer.

Nach Sky-Angaben sahen insgesamt 895.000 Menschen das Derby zwischen dem SV Werder Bremen und dem HSV in der Konferenz oder als Einzelspiel. Dabei entschieden sich dabei 483.000 Zuschauer für die Einzelspieloption. Innerhalb der Konferenz, in der zusätzlich die Spiele Regensburg gegen Düsseldorf und Heidenheim gegen Sandhausen gezeigt wurden, sahen zudem 412.000 Zuschauer das Nordderby.

Auch interessant: Trainer Ole Werner verrät den Grund, warum Mitchell Weiser zuletzt den Vorzug vor Felix Agu erhalten hat!

Werder Bremen gegen den HSV: Knapp 900.000 Zuschauer sehen das Derby auf dem Pay-TV-Sender Sky

In der Hinrunde, als das Derby zwischen dem SV Werder Bremen und dem HSV auch im Free-TV auf Sport1 lief, hatten insgesamt knapp 1,2 Millionen Zuschauer eingeschaltet. 650.000 Zuschauer entfielen dabei auf Sport1, 490.000 auf Sky. Das erneute Aufeinandertreffen wurde nun ausschließlich im Pay-TV gezeigt, mit 483.000 Zuschauern erreichte Sky in der Einzelspieloptopn demnach etwas weniger Zuseher als noch in der Hinrunde. Damals lief das Nordderby allerdings zur sogenannten Primetime am Samstagabend. Mit dem Schwung des Derbysieges beim HSV hofft Werder Bremen jetzt auf zusätzlichen Rückenwind.

Auch interessant: Trotz des Derbysieges ist Werder Bremen nicht Erster in der Nord-Tabelle, sondern Hannover 96!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare