Werder Bremen gewann zuletzt 2015 ein Spiel an einem 10. Spieltag - der Gegner hieß Mainz 05. Anthony Ujah schnürte beim 3:1-Sieg einen Doppelpack.
+
Werder Bremen gewann zuletzt 2015 ein Spiel an einem 10. Spieltag - der Gegner hieß Mainz 05. Anthony Ujah schnürte beim 3:1-Sieg einen Doppelpack.

Wissenswertes zu Werder gegen Mainz

Angeberwissen zum Werder-Spiel gegen Mainz: Das Problem mit der Zehn

Bremen - Zugegeben: Zu den großen Klassikern der Bundesliga-Geschichte gehört das Duell zwischen dem SV Werder Bremen und dem 1. FSV Mainz 05 nicht - dennoch standen sich beide Clubs im Laufe der Jahre bereits 30 Mal in der höchsten Spielklasse Deutschlands gegenüber. Kein Wunder also, dass sich vor dem 31. Vergleich am kommenden Samstag (15.30 Uhr) jede Menge Statistiken rund um die Partie angesammelt haben. Hier kommt das nötige Angeberwissen zum Spiel.

Die Champions League winkt: Also zumindest vorübergehend. Denn sollte Werder Bremen, das aktuell den fünften Tabellenplatz belegt, sein Heimspiel gegen Mainz 05 gewinnen (Samstag im DeichStube-Live-Ticker), würde sich die Mannschaft definitiv erstmals seit dem 21. Oktober 2018 auf einem Champions-League-Platz wiederfinden. Möglich wird das durch die Tatsache, dass die ersten Vier der Tabelle am Wochenende direkt aufeinandertreffen und sich die Punkte gegenseitig wegnehmen. So empfängt Spitzenreiter Union Berlin am Sonntag den Vierten Borussia Dortmund, während der drittplatzierte FC Bayern München zu Hause gegen den Zweiten SC Freiburg antritt. Sollten sowohl Dortmund als auch die Bayern verlieren, wäre Werder nach einem eigenen Sieg sogar Dritter.

Chance aufs Triple: Die jüngsten beiden Spiele gegen Gladbach (5:1) und Hoffenheim (2:1) hat Werder Bremen jeweils gewonnen. Drei Siege in Folge gab es in der Bundesliga zuletzt im März 2019, als sich die Mannschaft um den damaligen Cheftrainer Florian Kohfeldt erst gegen Schalke (4:2), dann gegen Leverkusen (3:1) - und schließlich auch gegen den kommenden Gegner Mainz 05 (3:1) durchsetzte.

Werder Bremen punktet selten an einem 10. Spieltag - zuletzt 2015 gegen Mainz 05

Das Problem mit der Zehn: Woran es liegt? Vollkommen unklar. Fest steht allerdings: Der zehnte Spieltag liegt dem SV Werder Bremen nicht besonders - und das schon seit einiger Zeit. In den vergangenen sechs Jahren holte die Mannschaft nur einen einzigen Punkt an Spieltag zehn und zwar in der Saison 2019/2020 beim 2:2 gegen den SC Freiburg. Kleiner Mutmacher: Werders bis dato letzten Sieg am zehnten Spieltag gab es am 24. Oktober 2015 gegen den - richtig! - FSV Mainz 05. Anthony Ujah per Doppelpack und Fin Bartels schossen damals einen 3:1-Erfolg heraus.

Experten vom Punkt: Mit bisher vier Strafstößen hat Werder Bremen in der laufenden Saison die meisten aller Bundesligisten zugesprochen bekommen. Niclas Füllkrug verwandelte gegen Frankfurt, Bochum und zuletzt Hoffenheim sicher, Marvin Ducksch scheiterte gegen Augsburg, womit klar scheint, dass Füllkrug auch den nächsten Elfmeter ausführen wird. Derlei Gedanken mussten sich die Mainzer bisher übrigens nicht machen: Sie gehören zu den sechs Vereinen, die in dieser Spielzeit bisher noch nicht zum Punkt gehen durften. (dco) Schon gelesen? „Müssen akzeptieren, dass es diese Tage gibt“ - Die Stimmen zu Werder Bremens Niederlage gegen Mainz!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare