Bittere News für den SV Werder Bremen vor dem schwierigen Auswärtsspiel beim SC Freiburg: Die Grün-Weißen müssen auf gleich vier Profis verzichten.
+
Bittere News für den SV Werder Bremen vor dem schwierigen Auswärtsspiel beim SC Freiburg: Die Grün-Weißen müssen auf gleich vier Profis verzichten.

Werder mit Personalproblemen

Auswärtsspiel in Freiburg: Werder muss auf mehrere Spieler verzichten

Freiburg - Während des Bundesliga-Auswärtsspiels beim SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr) muss der SV Werder Bremen auf gleich mehrere Profis verzichten, die eigentlich im Aufgebot oder sogar in der Startelf erwartet worden waren.

Abwehrchef Milos Veljkovic, unter Cheftrainer Ole Werner normalerweise gesetzt, steht nicht zur Verfügung. Wie Werder Bremen eine Stunde vor dem Anstoß via Twitter mitteilte, plagen den 27-Jährigen muskuläre Probleme, die einen Einsatz unmöglich machen.

Werder Bremen muss gegen den SC Freiburg auf ein Quartett verzichten: Niklas Stark fehlt mit Fußprellung

Während des Pokalspiels beim SC Paderborn hatte der serbische Nationalspieler am vergangenen Mittwoch noch 120 Minuten lang auf dem Platz gestanden - im Gegensatz zu Teamkollege Christian Groß, der schon diese Partie krankheitsbedingt verpasst hatte. Bis zum Spiel gegen den SC Freiburg ist der 33-Jährige nicht rechtzeitig fit geworden und fällt aus. Niklas Schmidt fehlt ebenfalls krankheitsbedingt.

Innenverteidiger Niklas Stark hatte sich in Paderborn derweil eine Fußprellung zugezogen, die er nicht rechtzeitig bis zum Wochenende auskurieren konnte. Er steht somit als vierter Profi des SV Werder Bremen gegen den SC Freiburg (hier geht‘s zum Live-Ticker) nicht zur Verfügung. Aufgrund der zahlreichen Ausfälle hat Werder in Freiburg auch nur acht statt der erlaubten neun Spieler auf der Ersatzbank. (dco)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare