Daniel Didavi vom VfB Stuttgart will Nicolas Gonzalez nach einem Tor umarmen
+
Daniel Didavi (l.) fehlt dem VfB Stuttgart gegen den SV Werder Bremen. Wird Nicolas Gonzalez wieder rechtzeitig fit?

Personal-Situation beim Werder-Gegner

VfB Stuttgart gegen Werder ohne Didavi - Gonzalez rechtzeitig fit?

Stuttgart - Der VfB Stuttgart, nächster Gegner des SV Werder Bremen, muss vorerst auf Spielmacher Daniel Didavi verzichten.

Der 30-Jährige hat sich einen Muskelfaseriss in der Hüftmuskulatur zugezogen, wie eine Untersuchung am Sonntag ergab. Das teilte der VfB Stuttgart nach der 1:3-Heimniederlage gegen Meister FC Bayern München mit, bei der Daniel Didavi bereits fehlte. Auch für das Spiel beim SV Werder Bremen am kommenden Sonntag (15.30 Uhr/DeichStube-Live-Ticker) werde der Mittelfeldspieler definitiv ausfallen.

Möglicherweise kann der Aufsteiger gegen Werder Bremen derweil schon wieder auf Torjäger Nicolas Gonzalez setzen. Die Reha nach einem Teilriss des Innenbandes im linken Knie laufe besser als erwartet, hatte Trainer Pellegrino Matarazzo schon vor dem Bayern-Spiel erklärt. Gonzalez trainiert derzeit individuell mit Ball und steigt womöglich im Laufe der Woche wieder ins Mannschaftstraining ein. (dpa/han) Auch interessant: Bei Werder Bremen fehlen Kevin Möhwald und Manuel Mbom im Mittelfeld - aber Christian Groß löst auch dieses Problem. Außerdem: So seht Ihr das Bundesliga-Spiel von Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart live im TV und im Live-Stream.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare