+
Yuya Osako reist nicht zur japanischen Nationalmannschaft, sondern trainiert weiter bei Werder Bremen.

Japaner bleibt in Bremen

Diesmal geht Werder vor! Osako verzichtet auf Länderspielreise

Bremen – Keine Länderspiele für Yuya Osako. Wenn nach dem Wochenende die letzte Abstellperiode des Jahres beginnt, bleibt der Japaner bei Werder Bremen.

Dies hätten Yuya Osako, Japans Nationaltrainer Hajime Moriyasu und der SV Werder Bremen so vereinbart, erklärte Sportchef Frank Baumann gegenüber der DeichStube: „Wir sind alle der Meinung, dass es vernünftig ist, dass Yuya hier bleibt. So kann er sich die Reisestrapazen sparen und weiter an seiner Fitness arbeiten.“

Werder Bremen: Yuya Osako ausnahmsweise für Japan verzichtbar

Osako war Mitte September mit einer Oberschenkelverletzung ausgefallen und erst vor einer Woche in den Spielbetrieb zurückgekehrt. Die Verletzung hatte er sich zugezogen, nachdem er erst kurz zuvor von einem anstrengenden Trip nach Japan und Myanmar zurückgekehrt war. Zwei Tage lagen zwischen der Rückreise und dem Bremer Spiel bei Union Berlin, bei dem er vorzeitig ausgewechselt werden musste - wegen eines scheinbar harmlosen Muskelkrampfs.

Zurück in Bremen zog sich Yuya Osako dann aber die Oberschenkelverletzung zu, wegen der er Werder fünf Spiele lang fehlte. Osako nun kurz nach dem Comeback wieder nach Japan fliegen zu lassen, wäre sicher nicht förderlich gewesen. Für Japan ist er im wenig herausfordernden WM-Qualifikationsspiel in Kirgisistan und beim Testmatch in Osaka gegen Venezuela verzichtbar. (csa)

Mehr News zum SV Werder Bremen

Frank Baumann ist unterwegs: Der Sportchef von Werder Bremen schaut sich nach potentiellen Neuzugängen um. Vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach: Fohlen-Manager Max Eberl im Interview. Der kostenpflichtige Streaming-Anbieter DAZN überträgt zum ersten Mal ein Spiel des SV Werder Bremen: Hier sind alle Informationen zum Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen schützt Yuya Osako nach dessen schwachen Auftritt gegen den SC Paderborn.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare