Ludwig Augustinsson (2. v. l.) im Kreise der schwedischen Nationalmannschaft: Kann der Linksverteidiger des SV Werder Bremen an der EM teilnehmen?
+
Ludwig Augustinsson (2. v. l.) im Kreise der schwedischen Nationalmannschaft: Kann der Linksverteidiger des SV Werder Bremen an der EM teilnehmen?

Muskelverletzung bei Werder-Verteidiger

EM-Aus nach verpasster Generalprobe? Schwedens Co-Trainer gibt Entwarnung bei Augustinsson

Solna/Bremen – Als am Samstagabend der Spielberichtsbogen der schwedischen Nationalmannschaft vor der EM-Generalprobe gegen Armenien (3:1) veröffentlicht wurde, dürfte Werder-Sportchef Frank Baumann in Bremen leicht nervös geworden sein. Schließlich fehlte ein Name im Aufgebot der Skandinavier: Ludwig Augustinsson. Womit erneut die Frage auftauchte: Droht dem Linksverteidiger der Grün-Weißen nun endgültig das EM-Aus? 

„Nein“, sagte Schwedens Co-Trainer Peter Wettergren einen Tag nach dem souveränen Erfolg während einer Pressekonferenz und gab bei Ludwig Augustinsson Entwarnung: „Alle sind gesund. Ludde hat heute bei einer hochintensiven Einheit mit vielen Zweikämpfen und Spielsituationen voll mitgemacht. Er hat das Training ohne größere Probleme beendet, und ich bin überzeugt, dass er ab heute bereit ist.“

Danach hatte es bis zuletzt nicht ausgesehen. Der 27-Jährige, der mit einem geschätzten Marktwert von zehn Millionen Euro zu den heißesten Bremer Verkaufskandidaten zählt, fiel mit einer Muskelverletzung aus, die bereits einen Einsatz im letzten Saisonspiel gegen Borussia Mönchengladbach unmöglich gemacht hatte. Für Augustinsson und den klammen SV Werder Bremen wäre dessen Teilnahme an der Europameisterschaft nicht ganz unwichtig, schließlich könnte der Schwede bei dem Turnier seinen Marktwert noch steigern. (mwi) Auch interessant: Werder-Sportchef Frank Baumann - „Ich habe keine Angst vor dem neuen Aufsichtsrat!“

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare