+
Yuning Zhang im Spiel gegen West Ham United

Werder trennt sich mit 2:2 von West Ham United

Zhang zeigt Zähne

Lohne. Es hatte ein bisschen was von Kreispokal, so wie die Profis von Werder Bremen und West Ham United da heute Nachmittag im Heinz-Dettmer-Stadion zu Lohne auf dem Rasen standen.

Die Teams fein säuberlich nebeneinander aufgereiht, dann durfte Thomas Delaney als Kapitän nach vorne schreiten und die Trophäe entgegennehmen, die Werder für den Gewinn des betway-Cups nun einmal zustand.

Nach dem 1:0-Sieg in Schneverdingen hatte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Nouri in Lohne ein 2:2 (1:1) gegen den Club aus der englischen Premier League erkämpft. Das reichte, um nach zwei Duellen als Gesamtsieger dazustehen. 

Delaney bekam den Pott überreicht, optisch angelehnt an den WM-Pokal. Etwas schüchtern hielt ihn der Däne in den Händen als er zu seinen Kollegen zurückkehrte. Konfetti gab es nicht. Ausgelassen zu feiern, es wäre auch eher peinlich als angemessen gewesen. Zufrieden sein – das konnte Werder mit dem Nachmittag aber trotzdem.

Thomas Delaney bei der Pokalübergabe

„Wir sind vom Körperlichen und von der Aufmerksamkeit her voll gefordert worden“, sagte Trainer Nouri, der – anders als tags zuvor in Schneverdingen – einen Großteil seiner Stammformation aufgeboten hatte. „Uns war wichtig, dass möglichst viele Spieler über 90 Minuten zum Einsatz kommen“, erklärte der Coach, der während des ganzen Spiels nicht einmal ausgewechselt hatte.

"Nicht einfach gegen Arnautovic"

Werder fand gut in die Partie. Belohnt wurden die Bremer dafür durch das frühe 1:0 von Luca Caldirola. Nach einem Freistoß von Florian Kainz, der als rechter Flügelspieler aufgeboten worden war und überzeugte, wuchtete der Italiener den Ball per Kopf ins Tor (15.). Kurz darauf stand dann der Ex-Werder-Profi Marko Arnautovic im Fokus. In der 17. Minute scheiterte er noch mit einem Distanzschuss an Torhüter Jiri Pavlenka, in der 25. Minute besorgte er dann den Ausgleich nach einem Abschluss innerhalb des Fünf-Meter-Raums – 1:1. Auf der linken Angriffsseite der Englänger lieferte er sich in der Folge so manch hartes Duell mit Kainz und vor allem Robert Bauer. Nouri lobte das Bremer Duo nach dem Spiel: „Beide Jungs haben das richtig gut gemacht. Es war nicht einfach für sie gegen Arnautovic.“

Werder vs. West Ham - Teil 2

 © nordphoto
 © nordphoto
 © nordphoto
Yuning Zhang schießt Werder
Yuning Zhang schießt Werder zum Ausgleich © Gumz
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
 © Gumz
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne
Unentschieden beim Testspiel Werder gegen West Ham in Lohne © nordphoto

In der zweiten Hälfte verflachte die Partie dann etwas, was auch daran lag, dass West-Ham-Coach Slaven Bilic in der 64. Minute gleich acht Spieler auf einmal auswechselte. Tore bekamen die 3646 Zuschauer aber trotzdem noch geboten. Zunächst ging West Ham durch Antonio Martinez mit 2:1 in Front (75.), dann markierte Werder-Stürmer Yuning Zhang aus kurzer Distanz den 2:2-Endstand. In der 51. Minute hatte der Chinese die Gelbe Karte gesehen, nachdem er mit Pablo Zabaleta aneinandergeraten war.

Nouri hat ein "gutes Gefühl"

Kurz nach der Siegerehrung zog Nouri ein positives Fazit nach der Woche Trainingslager. „Wir können zufrieden sein“, sagte er – und hielt fest: „Die Woche mit zwei guten Ergebnissen zu beenden, trägt auf jeden Fall zum guten Gefühl bei.“

Werder: Pavlenka - Bauer, Sane, Caldirola, Kainz, M. Eggestein, Augustinsson, Bartels, Delaney, Zhang, Kruse

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare