Jahrelang war Jiri Pavlenka (re.) als Torwart Nummer eins bei Werder Bremen gesetzt. Durch seine Verletzung wurde er von Michael Zetterer als neuer Schlussmann ersetzt.
+
Jahrelang war Jiri Pavlenka (re.) als Torwart Nummer eins bei Werder Bremen gesetzt. Durch seine Verletzung wurde er von Michael Zetterer als neuer Schlussmann ersetzt.

Nicht mehr Nummer eins bei Werder

Großes Trainer-Lob für Werder-Keeper Pavlenka: „Ein richtig guter Typ“

Bremen – Es kommt nicht so oft vor, dass Markus Anfang emotional über einzelne Spieler spricht. Bei Jiri Pavlenka machte der Coach des SV Werder Bremen bei der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim eine Ausnahme.

„Seine Einstellung ist absolut professionell“, lobte Anfang, hielt kurz inne und fügte dann noch an: „Und darüber hinaus ist er auch ein richtig guter Typ.“ Worte, die Jiri Pavlenka gut tun dürften, denn diese Saison hatte sich der Tscheche gewiss anders vorgestellt. Aus dem langjährigen Stammkeeper von Werder Bremen ist der Ersatzmann von Michael Zetterer geworden.

Jiri Pavlenka hat die komplette Vorberireitung bei Werder Bremen verpasst

„Es ist sicherlich eine schwierige Zeit für ihn“, sagte Anfang: „Er ist unverschuldet in diese Situation gekommen, weil er verletzt war. Aber ,Zetti‘ hat seine Leistung gebracht. Und wenn wir den Leistungsgedanken vorne anstellen, dann müssen wir so handeln.“ Jiri Pavlenka hatte wegen Rückenproblemen die komplette Vorbereitung verpasst. Seit ein paar Wochen ist er nun schon wieder fit, spielen darf er aber nicht – wegen Zetterer. „Das versteht ,Pavlas‘ auch“, behauptet Anfang. Der Keeper arbeite hart im Training, würde keine negative Stimmung verbreiten, „er ist ein absoluter Teamplayer und tut alles dafür, dass die Mannschaft funktioniert“. Vergangene Woche habe Pavlenka trotz leichter Probleme in der Kniekehle unbedingt in Dresden dabei sein wollen. Das zeige sein Engagement für Werder Bremen – und Anfang betonte: „Wenn die Situation da ist, dann weiß ich, dass ,Pavlas‘ seine Leistung abrufen wird.“ (kni) Verfolgt das Zweitligaspiel zwischen Werder Bremen und dem FC Heidenheim im Liveticker der DeichStube. Das ist die voraussichtliche Startelf-Aufstellung von Werder Bremen gegen den FC Heidenheim.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare